Unfall in Gendorf

Transporter übersehen - zwei Verletzte

+
  • schließen

Burgkirchen - Auf Höhe Werk Gendorf ist am Abend ein Kleintransporter einem Auto in die Seite gerauscht. Der Autofahrer hatte offenbar den Verkehr übersehen. *Neue Bilder*

Laut Informationen von der Unfallstelle ist ein Kleintransporter einem Auto in die Seite gekracht, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfall hat sich gegen 19 Uhr auf der Staatsstraße 2107 ereignet, die direkt am Werk Gendorf vorbeiführt. Die Fahrzeuge sind auf Höhe des Haupttores zusammengestoßen. Ein Renault Clio wollte vom Werksgelände auf die Straße fahren, von wo sich ein VW Crafter näherte. Der Transporter knallte dem Clio daraufhin mitten in die Fahrerseite.

Die Straße war nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, jedoch kam es in beiden Richtungen zu erheblichen Behinderungen.

Die Feuerwehr Burgkirchen war an der Unfallstelle im Einsatz.

Unfall mit Verletzten in Gendorf

rm / TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser