Bauarbeiten im Freibad in Burgkirchen

360 Tausend Euro für mehr Spaß beim Planschen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Burgkirchen: Nach 27 Sommern soll der Kinder-Plansch-Bereich im Freibad in neuem Glanz erstrahlen.
  • schließen

Burgkirchen - 360 Tausend Euro lässt dich die Gemeinde den neuen Kinder-Plansch-Bereich im Freibad kosten. Die Bauarbeiten laufen. Pünktlich zum Saisonstart im Mai 2017 soll alles fertig sein.

Im Freibad in Burgkirchen wird gebaut. Wo im Sommer noch das Kinderplanschbecken stand, ist jetzt nur noch ein Loch. Schöner soll der Bereich für die ganz kleinen Badegäste und auch für deren Eltern oder Großeltern werden. War es vorher noch ein Becken, werden es mit der Eröffnung der neuen Saison 2017 technisch gesehen zwei sein, so der Plan.

Höchste Zeit“, könnte man jetzt sagen. Tatsächlich ist das Kinderplanschbecken nämlich in seiner bisherigen Form seit 27 Sommern in Betrieb gewesen. Jetzt soll der Kleinkinderbereich im Freibad in Burgkirchen eben in neuem Glanz erstrahlen. 

So sah es am Mittwochabend im Freibad in Burgkirchen aus.

Bilder: So sieht´s im Freibad aus, wenn nicht Saison ist

Schöner und den modernen Anforderungen angepasst – Das sei das Ziel, so Werkleiter Hans Armstorfer von der Gemeindeverwaltung Burgkirchen im Telefonat mit innsalzach24.de. Der Aushub sei nur der Anfang umfangreicher Baumaßnahmen im „Kinder-Plansch-Bereich“. Kostenpunkt laut Armstorfer: rund 360.000 Euro. Die übernimmt die Gemeinde als Eigentümerin des Freibads in Burgkirchen.

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser