In Burgkirchen

Crash: Mit Auto gegen Metzgerei gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burgkirchen - Am Dienstagvormittag hat sich in Burgkirchen offenbar ein Autounfall ereignet. Ein Pkw-Fahrer ist wohl gegen eine Hausmauer gekracht.

UPDATE, 11.30 Uhr:

Glimpflich ausgegangen ist am Dienstagvormittag ein Verekehrsunfall an der Burgkirchener Rupertusstraße. Eine 61-jährige Burgkirchnerin wollte mit ihrem VW Golf vor einer Metzgerei anhalten und verwechselte dabei Gas- und Bremspedal ihres Automatikgetriebes. Sie fuhr gegen den Eingangsbereich der Metzgerei, drehte sich anschließend mit ihrem Pkw und verkeilte sich an einer Straßenlaterne.

Bilder: Mit Auto gegen Metzgerei gekracht

Die Unfallverursacherin wurde nur leicht verletzt. Nicht auszudenken, was passierte wäre, wenn wie üblich zur Mittagszeit zahlreiche Kunden die Metzgerei aufgesucht hätten. Samstags stehen die Kunden sogar zum Teil vor der Metzgerei an, wie uns ein Passant mitteilte. Für die tatkräftige Unterstützung der Burgkirchener Feuerwehr, bedankte sich die Metzgerei sogar noch mit einer runde Leberkässemmeln.

UPDATE, 10.48 Uhr:

Am Dienstagvormittag hat sich in der Rupertusstraße in Burgkirchen ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Pkw-Fahrer krachte mit seinem Auto zunächst gegen den Eingangsbereich einer Metzgerei und und anschließend gegen eine Laterne.

Laut unserem Reporter vor Ort hatte der Lenker des Pkw das Gas- und Bremspedal bei dem Automatik-Fahrzeug verwechselt.

Erstmeldung:

In der Rupertusstraße in Burgkirchen ist es offenbar zu einem Unfall gekommen. Laut Informationen vor Ort ist ein Autofahrer mit seinem Wagen wohl an eine Hausmauer gekracht.

Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt. Ebenso liegen noch keine Informationen über verletzte Personen vor.

Bilder und weitere Informationen folgen!

tb21/anh

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser