Kabarett im Bürgerzentrum

Christine Maier: "Sie war steht´s bemüht"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christine Maier: "Sie war steht´s bemüht"
  • schließen

Burgkirchen - Zum Start ins Wochenende gibt es eine gute, eine schlechte, noch eine schlechte und dann wieder eine gute Nachricht für alle Fans von Kabarettistin Christine Maier aus Mehring.

Zwischen Comedy und Kabarett liegen Welten“, sagt Christine Maier. Comedy bedeute Schenkelklopfer und Gags, die nur so abgefeuert werden. „Kabarett ist nachhaltiger.“ Davon konnten sich ihre Fans schon zwei Mal überzeugen. Nach „Neiden und neiden lassen“ und „Eine Kreuzfahrt durch das Leben“ ist Christine Maier mit einem neuen Stück zurück: 

„Sie war steht´s bemüht“

Was sind das für Zeiten? Die richtige App lässt sich nicht runterladen“, steht in der Beschreibung. „Der neu gekaufte Staubsaugroboter funktioniert nicht. Der Psychotest in der Zeitschrift geht daneben. Dann hilft nur noch eins: in den Garten gehen und für immer dort bleiben. Es ist eh´ alles Ansichtssache.“

Viel mehr wollte Christine Maier im Gespräch mit innsalzach24.de nicht verraten. Es sei ein Sammelsurium von Einzelthemen mit einem gemeinsamen Hintergrund

Schon mal ein erster Vorgeschmack als Audiodatei: Die Probleme eines Regenwurms vom Friedhof

Ich habe nicht vor, damit ganz groß raus zu kommen. Da steht man ja ständig unter Druck“, sagt Christine Maier. Außerdem ist Mehringerin Ehefrau und Mutter und geht einer regelmäßigen Arbeit nach. Das mit dem Druck scheint sie nicht ganz so eng zu sehen, denn den gibt es jetzt. Nach einer restlos ausverkauften Premiere im Bürgerzentrum in Burgkirchen gibt es auch für den Zusatztermin am Freitagabend keine Karten mehr.

Das Beste immer zum Schluss

Es gibt eine Gute Nachricht für alle, die „Sie war steht´s bemüht“ noch nicht gesehen haben: Am Samstagabend tritt Christine Maier noch einmal auf die Kabarettbühne im Bürgerzentrum in Burgkirchen. Hier gibt’s noch Karten.

Zurück zur Übersicht: Burgkirchen an der Alz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser