Arbeitsunfall in Trostberg

Hand von Walze zerquetscht - Altenmarkter (20) schwer verletzt

Trostberg - Ein schwerer Betriebsunfall ereignete sich am Mittwoch, 20. Juni, gegen Mittag bei einem Gaskonzern in der Carl-von-Linde-Straße.

Ein 20-jähriger Altenmarkter geriet mit seiner rechten Hand in eine Walze. Die Hand wurde durch die Walze stark in Mitleidenschaft gezogen, äußert ein Sprecher der Polizei auf Anfrage von chiemgau24.de. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert. Es besteht keine Lebensgefahr.


Leserreporter: 

Die ersten Hinweise zu diesem Artikel haben uns unsere Leser geschickt! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare