Unfall am Sonntagabend

Winhöringer überschlägt sich nach Schwächeanfall mit Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Stammham - Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend auf der Kreisstraße AÖ22 bei Stammham im Gemeindebereich von Marktl gekommen.

UPDATE, Montag 9.35 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Sonntag, gegen 21.25 Uhr, fuhr ein 48-Jähriger aus Winhöring auf der Kreisstraße AÖ 22 von Simbach kommend in Richtung Marktl. Auf Höhe Stammham geriet er vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme zunächst auf das rechte Bankett, beim Gegenlenken kam er links von der Straße ab, wo es ihn in einer angrenzenden Wiese überschlug. Er konnte sich selbst leichtverletzt aus seinem Autobefreien. Mit dem Rettungsdienst wurde er ins Kreisklinikum Altötting verbracht. Gesamtschaden etwa 22000 Euro. Die Feuerwehren Stammham und Marktl waren zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

UPDATE, Sonntag 22.44 Uhr: Bilder und neue Infos

Ein 48-jähriger Winhöringer war mit seinem Audi Q5 aus Richtung Simbach kommend in Fahrtrichtung Marktl unterwegs. Auf Höhe Stammham (Hauptstraße) kam er aufgrund einer Kreislaufschwäche nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zwischen Bäumen zum Stillstand, nachdem er zuvor noch ein Verkehrsschild touchierte.

Bilder: Unfall bei Stammham am Sonntag

Der Fahrer konnte sich unverletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren aus Stammham und Marktl waren im Einsatz.

Die Kreisstraße AÖ22 musste auf Höhe Stammham kurzzeitig komplett gesperrt werden.

tb21/anh

Erstmeldung, Sonntag 22.14 Uhr:

Einen Unfall hat es am Sonntagabend auf der Aö22 bei Stammham gegeben. Laut ersten Eindrücken von vor Ort kam ein Auto alleinbeteiligt von der Straße ab. Ob es verletzte Personen gibt, ist noch unklar. Allerdings konnten sich wohl alle Beteiligten selbst aus dem Auto befreien.

Die Straße ist derzeit komplett gesperrt.

Weitere Infos und Bilder folgen.

anh

Zurück zur Übersicht: Stammham (am Inn)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser