Unfall auf St2356 bei Mehring

Feuerwehrler auf Weg zu Einsatz in Burgkirchen schwer verletzt 

+
  • schließen
  • Katja Schlenker
    Katja Schlenker
    schließen

Mehring - Auf der St2356 auf Höhe des Hundeübungsplatzes kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall.

Update, Donnerstag 13.25 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Mittwoch, gegen 16.10 Uhr, befand sich ein 47-jähriger Angehöriger der Feuerwehr auf Einsatzfahrt zu einem Betriebsunfall und fuhr auf der Staatsstraße von Hohenwart kommend in Richtung Burgkirchen. Auf Höhe des Hundeübungsplatzes überholte er unter Benutzung des Blaulichtes mehrere Autos. Beim Wieder-einscheren verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte in den rechten Straßengraben und überschlug sich. 

Bei dem Unfall wurde der Fahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Mehring aus dem Auto befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Altötting verbracht. An dem Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Bei oben genanntem Betriebsunfall handelt es sich um einen Einsatz in Burgkirchen, bei dem ein 200 Kilo schwerer Rohrschieber auf einen Arbeiter fiel, wie die Polizei auf Anfrage bestätigt.

Update, 18.15 Uhr - Feuerwehrler verunfallt

Tragischer Einsatz für die Feuerwehrler in Burgkirchen. Am Mittwochnachmittag sind sie gegen 16 Uhr zu einem Einsatz gerufen worden. Ein Bauarbeiter musste aus einer Baugrube befreit werden.

Doch einer der Feuerwehrler ist auf dem Weg zu diesem Einsatz selbst bei einem Unfall schwer verletzt worden. Auf der Staatsstraße St2356 auf Höhe des Hundeübungsplatzes nahe Mehring kam der Feuerwehrmann aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Audi, heißt es laut Angaben von vor Ort.

Fahrer muss aus Autowrack befreit werden

Die Feuerwehr Mehring musste den Mann aus dem Wrack befreien. Die Kameraden aus Burgkirchen und Emmerting halfen dabei. Der Feuerwehrmann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Altötting eingeliefert.

ksl

Update, 17.30 Uhr - Rettungshubschrauber im Einsatz

Auf Anfrage von innsalzsach24.de erklärte ein Sprecher der Polizeiinspektion Burghausen, dass der Unfallverursacher aus bisher noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Straße abkam. Der Fahrer musste aus seinem Wagen befreit werden und befindet sich gerade in einem Rettungshubschrauber in Richtung Klinikum. Die St2356 ist frei befahrbar. 

Erstmeldung: 

Laut ersten Informationen von vor Ort soll sich ein Fahrzeug überschlagen haben. Der Fahrer wird aktuell aus dem Wagen befreit. Die St2356 wurde bis auf Weiteres gesperrt.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Zurück zur Übersicht: Mehring (Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser