Am Montagabend im Mehringer Gemeinderat

Ja zur Öko-Modellregion: "Nur wer etwas tut, kann etwas verändern"

+
  • schließen

Mehring – Die Gemeinde tritt der Öko-Modellregion im Landkreis bei. Das hat der Gemeinderat am Montagabend mehrheitlich so entschieden. Es gab drei Gegenstimmen.

Nachdem die Entscheidung für oder gegen die Teilnahme Mehrings an der Öko-Modellregion im Landkreis zuletzt vertagt worden war, hat der Gemeinderat am Montagabend darüber abgestimmt. Zuvor gab es einen Vortrag dazu. Schließlich haben sich die Räte bei drei Gegenstimmen (eine aus der Fraktion der Freien Wähler und zwei aus der Fraktion der CSU) für den Beitritt zur Öko-Modellregion ausgesprochen.

„Nur wer etwas tut kann etwas verändern.“

SPD-Ortsvorsitzender Kilian Maier sieht die Position der Partei im Gemeinderat bestätigt. „Chemieregion und Ökoregion müssen Hand in Hand gehen.Damit hat sich für den Beitritt der Gemeinde zur Öko-Modellregion geworben. „Der Beitritt soll für Mehring nicht nur ein symbolischer Akt sein, sondern auch Veränderung bewirken“, so der stellvertretende Ortsvorsitzende und Gemeinderat Rupert Maier „Nur wer etwas tut, kann etwas verändern.“

Zurück zur Übersicht: Mehring (Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser