Feuerwehreinsatz in Mehring

Gefährlicher Problemmüll gerade noch rechtzeitig abgeladen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mehring - Aufregung in Mehring: Dort waren am Donnerstagnachmittag die Rettungskräfte am Sportplatz im Einsatz. Grund dafür war ein Austritt eines chemischen Stoffes.

UPDATE, 15.30 Uhr:

Zu einem Gefahrstoffaustritt wurden am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr die Feuerwehr Mehring, das Rote Kreuz und auch die Polizei gerufen. Nahe des Mehringer Sportplatzes waren Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma damit beschäftigt, Problemmüll zu sammeln. An der ersten Sammelstation hatten sie unter anderem eine kleine Dose Karbid mitgenommen und diese in der dafür vorgesehenen Transportbox in ihrem Fahrzeug transportiert. 

An der zweiten Sammelstelle bemerkten sie schließlich, dass die Dose aufgebläht war, woraufhin sie sofort die ganze Tonne auf einem Parkplatz abstellten. Dort hatte es die Dose in der Tonne zerrissen. Die Feuerwehr ließ das Ganze kontrolliert ausbrennen und erledigte Nachlöscharbeiten. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Gefahrgutaustritt in Mehring

UPDATE, 15.25 Uhr:

Wie von vor Ort gemeldet wurde, soll es sich bei dem ausgetretenen Stoff um Karbid handeln. Karbid ist ein chemischer Stoff, der mit Wasser reagiert. Die genauen Hintergründe sind weiterhin unklar. Verletzt wurde beim Einsatz jedoch niemand.

Die Erstmeldung:

Wie von vor Ort gemeldet wird, hat es an der in der Nähe des Sportplatzes gelegenen Problemmüllsammlung ein kleineres Fass zerrissen. Welche Stoffe dieses enthielt, ist derzeit unklar. Auch ob Personen dabei verletzt wurden, ist noch nicht geklärt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

Zurück zur Übersicht: Mehring (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser