Frontal gegen massiven Baum gekracht

+
  • schließen
  • Bettina Pohl
    Bettina Pohl
    schließen

Mehring - Ein Pizza-Lieferant kam am Abend mit seinem Auto von der Fahrbahn und krachte frontal gegen einen massiven Baum. Der Mann hatte aber mehrere Schutzengel. *Neue Infos*

UPDATE, Sonntag, 8.20 Uhr:

Am Samstag, 6. Dezember, gegen 20.55 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Burghauser mit einem Renault auf der Staatsstraße 2356 von Hohenwart in Richtung Burgkirchen. Nach einer leichten Linkskurve kam der Wagen aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die Böschung hinunter, bevor er schließlich frontal mit der rechten Dach- und Fahrzeugseite gegen einen massiven Baum stieß.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreien und wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Kreisklinikum Altötting eingeliefert. Am Renault entstand Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Die Feuerwehren aus Mehring und Burgkirchen waren zwei Stunden zur Sicherung und Räumung der Unfallstelle im Einsatz.

Die Erstmeldung:

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagabend gegen 21 Uhr auf der ST2356 zwischen Mehring und Burgkirchen gekommen. Ein 24-jähriger Pizzalieferant aus Burghausen war mit einem Renault Kangoo auf der ST2356 von Mehring in Fahrtrichtung Burgkirchen unterwegs.

Er befand sich mit dem Firmenfahrzeug gerade auf dem Rückweg einer Liefertour als er nach einer leichten Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen mehrere Bäume prallte. Das Fahrzeug wickelte sich regelrecht mit der Beifahrerseite um einen Baum und kam auf der Fahrerseite zum liegen. Der Gastank, der sich unter dem Fahrzeug befand, blieb dicht und wurde nicht beschädigt.

Auto wickelt sich auf ST2356 um Baum

Die Feuerwehr führte hier entsprechende Messungen durch. Der Fahrer hatte riesiges Glück, er konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Altötting.

Die ST2356 musste auf Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Feuerwehren aus Mehring und Burgkirchen waren mit rund 40 Mann im Einsatz.

Timebreak21/Polizei Burghausen/redis24

Zurück zur Übersicht: Mehring (Oberbayern)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser