Training für den Ernstfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktl - Auto auf vier Rädern, Auto in Dachlage oder Auto in Seitenlage: Beim Ausbildungstag der Feuerwehr wurde an täuschend echten Unfallsituationen geübt.

Am Samstag, den 13. April wurde ein THL-Ausbildungstag (Technische Hilfeleistung) im Feuerwehrhaus Marktl durchgeführt. Durch zwei Ausbilder der Firma Weber Hydraulik wurden 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Marktl, Niedergottsau, Wittibreut, Marktlberg und Perach in einem theoretischen und praktischen Teil in der Rettung von Personen aus verunfallten Fahrzeugen geschult.

Im Theorieteil wurde unter anderem auf den optimalen Ablauf der technischen Rettung sowie neue Fahrzeugtechnologien eingegangen. Im praktischen Teil wurden in drei Stationen die Möglichkeiten der technischen Rettung bei verschiedenen Einsatzlagen erörtert. Simuliert wurden dabei die Lagen Auto auf vier Rädern, Auto in Dachlage und Auto in Seitenlage. Schwerpunkt wurde dabei auf die möglichst schonende Rettung der Unfallopfer gelegt.

An allen Stationen wurden in Gruppenarbeit verschiedene Möglichkeiten der technischen Rettung erarbeitet und dann getestet. Durch diese Ausbildung konnte bereits vorhandenes Wissen wieder aufgefrischt werden sowie natürlich auch einige neue Techniken erlernt werden.

THL-Ausbildungtag der FFW Marktl

Pressemeldung FFW Marktl

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser