Vor allem im Berufsverkehr wird's eng

Sanierung von Innbrücke sorgt für Stauchaos in Marktl

Marktl - Seit Montag wird die Innbrücke saniert. Die Straße ist dort deswegen halbseitig gesperrt. Eine Ampel ist installiert. Das führt allerdings zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Vor allem im morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr kommt es zu langen Staus, wie heimatzeitung.de nun berichtet. Zeitweise reichte der Rückstau am Montagabend auf der B20 bis zum Industriegebiet in Burghausen zurück. Zudem ging auch auf der A94 aus Richtung Altötting kaum noch etwas. Am Morgen rollt die Blechlawine dann in die Gegenrichtung, wobei viele Leute, die sich auskennen, über den Bruckberg oder das Martkler Ortszentrum "ausweichen" und dort die Straßen verstopfen.

Es ist aber bald Besserung in Sicht. Laut dem Bericht sollen die Arbeiten spätestens am 12. Oktober abgeschlossen werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Angelika Warm (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Marktl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser