Am Freitagabend in Marktl am Inn

Trotz miesen Wetters: Festliche Eröffnung der 49. Dult

+
Am Freitagabend in Marktl am Inn: Trotz miesen Wetters - Festliche Eröffnung der 49. Dult.
  • schließen

Marktl am Inn – Mit nur zwei Schlägen hat Bürgermeister Hubert Gschwendtner am Freitagabend das erste Fass auf der diesjährigen Dult angezapft. Ein Mal noch und er feiert ein ganz besonderes Jubiläum.

Gekonnt ist eben gekonnt: Da ist nix mehr von Aufregung zu sehen, wenn Hubert Gschwendtner den Schlegel in die eine und den Zapfhahn in die andere Hand nimmt. Kein Wunder, hatte er das doch schon 23 Mal vor versammelter Dultgemeinde gemacht und das erste Fass angezapft. Am Freitagabend war es wieder soweit. Nur zwei Schläge brauchte Gschwendtner und die ersten Schluck Bier konnten fließen.

Trotz der miesen Witterung

Vorangegangen war das traditionelle Standkonzert vor dem Rathaus mit Auszug auf den Festplatz. Das Wetter dabei ließ leider zu wünschen übrig. Dennoch waren viele Freunde der Marktler Dult dabei.

„Ich weiß es noch nicht“

Es ist die nunmehr 24. Marktler Dult, die Bürgermeister Hubert Gschwendtner angezapft hat. Ein Mal noch und er hat die 25 voll – beim Anzapfen und natürlich auch als Rathauschef. „Ich weiß es noch nicht“, hatte er im Vorfeld zum Dultauftakt im Gespräch mit innsalzach24.de gesagt. Er wisse noch nicht, wie das nächstes Jahr werden wird.

Es ist nämlich so: Gschwendtner hört als Bürgermeister der Marktgemeinde auf. "Obwohl ich mich noch gut fühle, ist es Zeit, den Weg frei zu machen für einen Generationenwechsel“, hatte er Anfang März verlauten lassen. Dienstbeginn für den neuen Rathauschef ist per Kalender der 1. Mai 2020. Das heißt, dass der Mann, der mit Schlegel und Zapfhahn sehr routiniert umgeht, zur Eröffnung der Marktler Dult 2020 noch Bürgermeister ist.

Alle wollen unter einen Hut gebracht werden

Die Marktler Dult ist seit jeher ein Fest für alle. Natürlich ist das ein Spagat, den es zu machen gilt. Feierwütige Junge, Familien und Senioren wollen erst einmal unter einen Hut gebracht werden. Das Festprogramm scheint diesen Spagat jedenfalls zu schaffen. Kultige Bands dürfen dabei freilich nicht fehlen. So spielten am Freitagabend „Die Jägermeisters“.

Partystimmung auf der Marktler Dult 2019 mit "Die Jägermeisters"

So geht es weiter auf der Marktler Dult:

  • Seit 14 Uhr Seniorennachmittag (Unterhaltung mit "Loisl"), ab 19 Uhr Partystimmung mit "Die Rottaler"
  • Sonntag: Ab 11 Uhr Festzeltbetrieb (Unterhaltung mit "Loisl")
  • Montag: Ab 14 Uhr Festzeltbetrieb, Kindernachmittag, ab 18 Uhr Kesselfleischessen, ab 18 Uhr Showband "Die  scharfen Zwoa"
  • Dienstag: Ab 14 Uhr Festzeltbetrieb, ab 19 Uhr Showband "Blow up"

rw

Zurück zur Übersicht: Marktl

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT