Marktls neue Mitte

In nächster Nähe zum Papst-Geburtshaus: Abriss und Neubau

+
Das Geburtshaus von Papst emeritus Benedikt XVI. oben und das neu zu gestaltende Areal unten.
  • schließen

Marktl am Inn – Auf der kommenden Sitzung des Marktgemeinderates geht es unter anderem um den Antrag zum Abbruch des ehemaligen Gasthofs Alte Post sowie ehemaligem EDEKA-Markt. Es gibt offenbar Gesprächsstoff.

"Punkt 3 dürfte hochinteressant sein", schreibt der Markt Marktl auf seiner Facebook-Seite zur Tagesordnung der nächsten Sitzung des Marktgemeinderates. Es geht um den "Abbruchantrag ehemaliger Gasthof Alte Post und ehemaliger Edeka-Markt". Weiter soll ein Konzept für die Neugestaltung dieses Areals vorgestellt werden.

Das Geburtshaus von Papst emeritus Benedikt XVI. oben und das neu zu gestaltende Areal unten.

Die Tagesordnungspunkt 3 ist deshalb interessant weil es um einen Abbruch und um ein Konzept der Neugestaltung von Areal in direkter Nähe zum Geburtshaus von Papst emeritus Benedikt XVI. geht (im Bild markiert). Der Marktgemeinderat kommt am 20. Februar zusammen. Über den Abbruchantrag mit Vorstellung des Konzepts zur Neugestaltung des Areals wird im öffentlichen Teil der Sitzung (ab 19 Uhr) gesprochen.

Zurück zur Übersicht: Marktl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser