Brandalarm: Zwei Personen bei Brand verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktl - Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Mittag im Kieferweg. Die Rettungskräfte wurden wegen eines Zimmerbrandes alarmiert.

Pressemeldung der Polizei Altötting

Am Mittwoch, 19. November, kam es in der Küche eine Wohnhauses am Kieferweg gegen 12 Uhr zu einem kleinen Schwelbrand. Eine Holzplatte, die auf einem Elektroherd abgelegt war, geriet durch eine versehentlich eingeschaltete Ofenplatte in Brand bzw. begann zu rauchen und zu schmoren. Ein Hausbewohner bemerkte rechtzeitig die rauchende Platte und brachte sie ins Freie. Die verständigte FFW Marktl musste die verrauchte Wohnung belüften. Die Bewohner, ein Ehepaar von 58 und 51 Jahren, wurden wegen eingeatmeter Rauchgase mit dem Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus nach Burghausen gebracht. In der Wohnung entstand geringer Schaden.

Erstmeldung vom 19. November

Großalarm wurde am Mittwochmittag kurz nach 12 Uhr für die Feuerwehr Marktl, sowie die Wehren aus Marktlberg, Stammham, Burghausen und Perach ausgelöst. Grund dafür war ein gemeldeter Zimmerbrand im Marktler Kieferweg.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine stark verrauchte Küche vor. Grund dafür war, dass Hausbewohner vergessen hatten, eine Herdplatte auszuschalten, auf der ein Holzbrett lag. Zwei Bewohner des Hauses wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Herdplatte angelassen: Zimmerbrand in Marktl

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting/timebreak21

Zurück zur Übersicht: Marktl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser