Am Montagmorgen

Auffahrunfall auf der B20 bei Marktl - zwei Verletzte

+
Unfall auf B20 bei Marktl am Montagmorgen.

Marktl - Am Montagmorgen kam es auf der B20 bei Marktl zu einem Unfall. Dabei wurde eine Person verletzt. 

Update, Dienstag, 10.05 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Montag, gegen 7 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Kirchdorfer mit seinem Wagen auf der B20 von Marktl in Richtung Burghausen. Kurz nach dem Kreisverkehr bei der Anschlussstelle Burghausen musste er aufgrund eines Staus verkehrsbedingt abbremsen. Ein hinter ihm fahrender 25-jähriger Mann aus Mitterskirchen konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Wagen des Kirchdorfers auf. 

Beide Personen erlitten Verletzungen. Der Unfallverursacher wurde zur ambulanten Versorgung in das Krankenhaus Burghausen verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 17.000 Euro.

Zur Verkehrslenkung und Fahrbahnreinigung war die Freiwillige Feuerwehr Marktl eingesetzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Vorbericht

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es am Montagmorgen kurz nach 7 Uhr auf der B20 bei Marktl gekommen. Kurz nach dem Kreisverkehr Marktl in Fahrtrichtung Burghausen fuhr nach derzeitigem Kentnissstand ein Audi auf einen vorausfahrenden Skoda auf.


Eine Person wurde bei dem Auffahrunfall verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Marktl war mit zwei Fahrzeugen und neun Mann zum Absichern der Unfallstelle, zur Verkehrslenkung sowie zur Fahrbahnreinigung im Einsatz.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Marktl

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT