Großeinsatz am Inn schnell beendet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Marktl - Zahlreiche Rettungskräfte eilten am Samstagmittag an den Inn. Zuvor war gemeldet worden, dass sich eine Person im Wasser befinden würde. Der Einsatz war recht schnell beendet.

Auf Anfrage von innsalzach24.de bestätigte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd den kurzweiligen Einsatz. Demnach wurden gegen 12.30 Uhr die umliegenden Rettungskräfte alarmiert, weil in der Nähe des Badesees ein Mann im Inn gesichtet wurde.

Die Einsatzkräfte waren schnell genug: Sie zogen den Mann mit Hilfe von Passanten aus dem Wasser und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Großeinsatz am Inn

Wegen der starken Unterkühlung kam der Mann auf die Intensivstation.

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser