Visier runter und Gas!

+

Burghausen - Rennsport-Atmosphäre am Rande der Mai-Wiesn! Am Samstag ging der 22. Jugend-Kart-Slalom über die Bühne.

Die Rennsportgemeinschaft Inn-Salzach e.V. im ADAC richtete am Samstag, den 19. Mai, bereits zum 22. Mal den traditionell im Rahmen der Mai-Wiesn stattfindenden Jugend-Kart-Slalom mit Stadtmeisterehrung aus.

Bilder vom Turnier

Mai-Wiesn: Heiße Reifen beim Kart-Turnier

Die Veranstaltung des Burghauser ADAC-Ortsclub`s war der dritte von acht Wertungsläufen zur niederbayerischen Maier-Korduletsch-Jugendkartslalom Meisterschaft 2012. Unter der Leitung von Ludwig Gartenmaier gingen 112 motorsportbegeisterte Nachwuchssportler, aufgeteilt in fünf Altersgruppen, an den Start. Als Austragungsort verwandelte der Veranstalter das Betriebsgelände der Brodschelm Verkehrsbetriebe wieder in einen anspruchsvollen Parcours, der vor allem auf Geschicklichkeit ausgerichtet war.

Auf diesen Parcours galt es, in möglichst kurzer Zeit zwei fehlerfreie Runden auf den Asphalt zu legen. Jedes Rennen dieser Meisterschaft läuft streng nach dem Reglement des ADAC ab, so ist in allen acht Läufen dieser Meisterschaft ein geregelter Ablauf sichergestellt. Bester Burghauser in der Altersgruppe K1 wurde Justin Bebnik, der den 5. Platz belegte. Für Justin war es erst das dritte Rennen in seiner noch jungen Rennfahrerkarriere. In der Altersgruppe K2 holte Lukas Thoms den ersten Platz.

Von links: Stadtmeister Markus Scheibe mit seinen Teamkollegen Patrick Sambor und Lukas Thoms.

Seinen Teamkollegen Patrick Sambor in der Altersgruppen K4 und Markus Scheibe in der Gruppe K5 gelang ebenfalls mit jeweils zwei fehlerfreien Wertungsläufen der Sprung an die Spitze ihrer Altersgruppen. Markus konnte mit dieser grandiosen Leistung zusätzlich den Pokal als Stadtmeister in Empfang nehmen. Mit ihren drei ersten Plätzen belegten die Burghauser Motorsportler auch in der Mannschaftswertung den 1. Platz und gehen als bislang erfolgreichstes Jugend-Kart-Team der RSG in die Vereinsgeschichte ein.

Weitere Platzierungen der Burghauser Kartfahrer

Altersgruppe K2:
Thomas Schmidt: Platz 11.

Altersgruppe K3:
Marco Etmanski: Platz 6.
Lukas Repper: Platz 8.
Michael Schmidt: Platz 12.
Adrian Etmanski: Platz 23.

Altersgruppe K4:
Lukas Ertl: Platz 5.
Maxi Ertl: Platz 8.
Christoph Börner: Platz 14.

Altersgruppe K5:
Lukas Hartwimmer: Platz 4.
Florian Repper: Platz 16.

Hier finden Sie alle Infos rund um die Mai-Wiesn

Pressemitteilung RSG - Burghausen / red is24

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser