Leuchtende Schulanfänger

+
Haimings Bürgermeister Alois Straubinger, 1. und 2. Vorstand der RSG-Burghausen, Ludwig Gartenmaier und Franz Kaiser.

Burghausen - Der ADAC verteilte am Freitag Warnwesten an die Erstklässler. So sollen vor allem in der kommenden dunklen Jahreszeit Unfälle vermieden werden.

Alle 17 Minuten wird auf Deutschlands Straßen ein Kind unter 15 Jahren von einem Auto erfasst. Oft nur deshalb, weil es nicht oder zu spät gesehen wird. Insgesamt verunglückten im Jahr 2010 knapp 29.000 Kinder im Straßenverkehr, für 104 von ihnen kam jede Hilfe zu spät. In der jetzt beginnenden dunklen Jahreszeit ist die Gefahr für Kinder im Straßenverkehr zu verunglücken doppelt so hoch wie im Sommer.

Aus diesem Grund werden deutschlandweit in diesem Jahr an die 800.000 reflektierende Sicherheitswesten an Schulanfänger verteilt. Ins Leben gerufen wurde diese Aktion von der ADAC-Stiftung "Gelber Engel", der Bild Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" und der Deutschen Post AG. Alleine in Bayern werden an 2322 Schulen im Ramen dieser Aktion 106446 Westen ausgegeben. In der Grundschule Haiming wurden am Freitag, den 07.10.2011 die Warnwesten von der Vorstandschaft des ADAC Ortsclub RSG-Burghausen an die Klasslehrerin Sabine Birneder übergeben. Hierbei erklärte Ludwig Gartenmaier den Kindern, wie wichtig gerade bei den kleineren Verkehrsteilnehmer das Tragen auffälliger Kleidung ist. Mit den reflektierenden Sicherheitswesten werden die Kinder schon ab einer Entfernung von 150 Metern erkannt. So können Unfälle vermieden und Leben gerettet werden.

Aufmerksam lauschten die Kinder anschließend Haimings Bürgermeister Alois Straubinger, der die Schüler aufmunterte, als "leuchtendes Beispiel" die Warnwesten nicht nur auf dem Schulweg, sondern auch auf dem Weg zu Freunden, beim Radfahren und in der Freizeiz zu tragen. Hierbei hoffen auch die Initiatoren der Aktion zusammen mit der Klasslehrerin und der Vorstandschaft der RSG-Burghausen auf nachhaltige Unterstützung der Eltern. Gemeinsam mit der Klasslehrerin wurden die übergebenen Westen von den 13 begeisterten Erstklassler sofort ausgepackt und anprobiert.

Pressemitteilung RSG Burghausen

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser