Zünftige Maiwiesn am "Tag der Tracht"

Burghausen - Recht zünftig ging es sonntags auf der Maiwiesn zu. Am "Tag der Tracht" wurde im Festzelt kräftig geplattlt, getanzt und gefeiert.

Dirndl und Lederhosn waren am Sonntag auf der Maiwiesn angesagt.  Im Festzelt wurde ab 16 Uhr der "Tag der Tracht" gefeiert. Mehr als 60 Kinder, Jugendliche und erwachsene Trachtler des GTEV Almenrausch zeigten ihr Können.

Ob beim Schuhplattln, Goaßlschnalzn oder Tanzen - für zünftige Stimmung war jederzeit gesorgt. Bayerisches Brauchtum wurde also groß geschrieben und die Besucher genossen bei Hendl, Bier und Blasmusik die Aufführungen der verschiedenen Gruppen.

"Tag der Tracht" auf der Maiwiesn

Besonders beeindruckt waren die Zuschauer von den Goaßlschnalzern, die eine sehens- und hörenswerte Vorstellung zeigten. Doch auch die Tanzgruppen der Anfänger und älteren Aktiven ernteten tosenden Beifall.

Die Blasmusiker sorgten für traditionelle, bayerische Klänge und trugen somit zur ausgelassenen Stimmung der Wiesn-Besucher bei.

Rubriklistenbild: © Weig

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser