Schleuderndes Auto verfehlte Mann nur knapp

+

Burghausen - Bei einem Unfall wurde ein Fahrzeug über den Gehsteig an der Mozartstraße geschleudert - dort verfehlte es um Haaresbreite einen 71-jährigen Fußgänger.

Lesen Sie auch:

Die Polizeimeldung

Ein Audi und ein Peugeot sind am Dienstagvormittag, 16. Oktober, gegen 10.30 Uhr an der Kreuzung Mozart-/ Marienbergerstraße zusammengestoßen. Der 28-jährige Burghausener überfuhr das Stoppschild und bog auf die bevorrechtigte Marienbergerstraße ein. Von links kam dort aber eine 38-Jährige aus Burghausen mit ihrem Peugeot, die den Audi seitlich erfasste. Durch den Aufprall wurde dieser über den Bürgersteig an der Mozartstraße geschleudert, auf dem sich zum Zeitpunkt des Unfall ein 71-Jähriger Fußgänger befand - der Audi verfehlte den Mann aus Burghausen nur knapp.

Kreuzungs-Crash: Zwei Mal Totalschaden

Das schleudernde Fahrzeug krachte schließlich noch an eine Laterne, die durch den Aufprall umgeknickt wurde.

Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der 71-jährige Spaziergänger erlitt einen Schock. Alle drei wurden ins Krankenhaus Burghausen gebracht.

Beide Fahrzeuge haben Totalschaden erlitten. Insgesamt enstand - zusammen mit der umgeknickten Straßenlaterne - ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser