Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Haiming

Katze angeschossen - Tier stirbt unter Qualen!

Haiming/Winklham - Qualvoll sterben musste eine Katze in Haiming, nachdem ein unbekannter Täter sie mit einem Luftgewehr beschossen hatte. Ein ähnlicher Fall hatte sich erst kürzlich in Waldkraiburg ereignet.

Bereits am 27. November, gegen 8 Uhr, schoss ein nach wie vor unbekannter Täter mit einem Luftgewehr auf die Katze eines 63-Jährigen Haimingers. Das Haustier erlag kurz darauf den Verletzungen und verstarb unter Qualen. 

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich vor kurzem im Bereich Waldkraiburg. Seitens der Polizei wird deshalb erneut darum gebeten, Hinweise oder Feststellungen mitzuteilen, damit der Tierquälerei ein Ende bereitet werden kann.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare