Erfolgreicher Abschluss bei der OMV

+
v.l. hinten Robert Hasl, Leiter Aus- und Weiterbildung, Michael Stumpf, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, Susanne Ufermann, Aus- und Weiterbildung, Thomas Gangl, Geschäftsführer OMV Deutschland, Achim Rummert, Produktionsleiter Raffinerie Burghausen

Burghausen - Sechs Auszubildende beendeten ihre Lehre bei der OMV mit hervorragenden Ergebnissen. Die Absolventen erzielten einen Schnitt zwischen 1,5 und 2,0.

Erneut hat ein Azubi-Jahrgang seine Ausbildung bei der OMV mit sehr überzeugenden Leistungen abgeschlossen und damit die entscheidende Qualifikation für eine erfolgreiche Berufslaufbahn erworben. Fünf Chemikanten und eine Chemielaborantin erhielten nach dreieinhalb Jahren Lehrzeit ihre Zeugnisse. Bei der Abschlussfeier am 2. März wurden die Absolventen mit Grußworten des Geschäftsführers Thomas Gangl, des Produktionsleiters Achim Rummert und des Betriebsratsvorsitzenden Sven Heß geehrt.

"Eine fundierte fachliche Ausbildung ist für ein erfülltes und erfolgreiches Arbeitsleben unverzichtbar", so Thomas Gangl in seinem Redebeitrag. "Elementar sind aber ebenso Teamfähigkeit und weitere soziale Kompetenzen. Das Ausbildungskonzept der OMV ist deshalb gezielt darauf ausgelegt, sowohl bei 'hard skills' als auch 'soft skills' optimal zu fördern. Unsere Auszubildenden haben somit einen soliden Grundstein für ihre weitere Karriere gelegt und ich bin stolz auf ihre sehr guten Leistungen."

Alle Absolventen erzielten einen Notenschnitt zwischen 1,5 und 2,0. Alle Chemikanten wurden direkt in unbefristete Arbeitsverhältnisse übernommen. Für ihre hervorragenden Leistungen überreichte Thomas Gangl, Geschäftsführer OMV Deutschland, den Azubis je einen Buchpreis sowie einen Tankgutschein als zusätzliche Anerkennung. Im Anschluss an die Zeugnisübergabe wurden bei einem gemeinsamen Mittagsbuffet im Gästecasino geselliges Beisammensein und reger Austausch gepflegt.

"Bei der Ausbildung an allen Raffinerieanlagen und im Labor hat unser Nachwuchs sein großes Potential gezeigt", so Achim Rummert, Produktionsleiter Raffinerie Burghausen, in der Rückschau. "Ich ermuntere Sie, auf dieser Erfolgswelle weiterzusurfen. Dabei ist lebenslanges Lernen unabdingbar. Die OMV Deutschland bietet Ihnen hier mit individueller Förderung und betrieblichen Weiterbildungsangeboten beste Voraussetzungen."

Auch der Betriebsratsvorsitzende Sven Heß äußerte im Grußwort seine Freude über die durchweg positiven Ergebnisse des Ausbildungsjahrgangs. "Der Betriebsrat unterstützt stetig alle ausbildungsrelevanten Themen und hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Auszubildenden", fügte er hinzu. "Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen" so sein Zitat des amerikanischen Wissenschaftlers und Politikers Benjamin Franklin.

Pressemitteilung OMV Deutschland GmbH

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser