Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Es gibt aber Ausnahmen

In der VG Emmerting wird das Wasser teuerer

Emmerting - Neu kalkuliert wurden die Gebühren für Trinkwasser in der Verwaltungsgemeinschaft Emmerting. Das Ergebnis: Das Wasser wird teuerer.

Der bisherige Wasserpreis von 1,18 Euro je Kubikmeter deckt die anfallenden Kosten nicht mehr, das ergab eine Neukalkulierung der Verbrauchsgebühren für Trinkwasser, berichtet der Burghauser Anzeiger. Um kostendeckend zu wirtschaften, müsste der Preis auf 1,40 Euro je Kubikmeter angehoben werden. Daher wurde beschlossen, in der gesamten Gemeinde Emmerting und im Großteil der Gemeinde Mehring die Wassergebühren auf 1,30 Euro zu erhöhen. 

Laut Burghauser Anzeiger ist lediglich der Ort Mehring, der sein Wasser vom Wasserbeschaffungsverband Mehring bezieht, und die Ortsteile Niederholz, Badhöring, Lengthal und Unghausen, die von den Wasserwerken der Stadt Burghausen versorgt werden. von der Erhöhung ausgenommen.

mh

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare