Grundsatzurteil könnte Bauvorhaben stoppen

Bremst die Regierung den Edeka-Bau in Emmerting aus?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Darf ein neuer Edeka-Markt auf dieser Wiese in Emmerting gebaut werden?

Emmerting - Bekommt Emmerting einen neuen Edeka? Die Frage stellen sich viele Einwohner nach wie vor. Jetzt gibt es ein neues Problem:

Schon länger planen Emmerting und Edeka den Bau einer neuen Filiale. Dabei gab es immer wieder kleinere Hürden, die gemeistert wurden. Zuletzt sorgte die streng geschützte Zauneidechse kurzzeitig für Sorgen.

Nun aber könnte ausgerechnet die Regierung von Oberbayern dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung machen: Wie heimatzeitung.de berichtet, hat die Emmertinger Verwaltung ein Schreiben erhalten, in dem ein neues Grundsatzurteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes München erläutert wird.

Auf einer Wiese hinter dem "zweiten" Penny soll der neue Edeka in Emmerting entstehen.


Demnach seien "räumlich zusammenhängende Lebensmittelmärkte, die eine bestimmte Größe überschreiten, (...) nicht mehr zulässig, denn sie kollidieren mit dem Landesentwicklungsprogramm Bayern". Dies stellt ein Problem dar, denn der neue Edeka sollte in unmittelbarer Nähe zum bereits bestehenden Penny-Markt erbaut werden.

"Die Stellungnahme der Regierung kam zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt", räumte auch Bürgermeister Stefan Kammergruber ein. Nun solle eine schnelle Lösung her, denn eigentlich sollte schon Anfang Mai mit dem Bau des neuen Edeka-Ladens begonnen werden.

anh

Zurück zur Übersicht: Emmerting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser