Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Straße bei Burgkirchen komplett gesperrt

Schwerer Motorrad-Unfall auf B20 - Hubschrauber im Einsatz

Schwerer Motorrad-Unfall auf B20 - Hubschrauber im Einsatz

Unfall am Samstag bei Emmerting

Frontal-Crash auf St2108 fordert drei Verletzte - Polizei nennt Details

Zwei Autos krachten auf der St2108 frontal ineinander.
+
Zwei Autos krachten auf der St2108 frontal ineinander.

Emmerting - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstagmorgen (16. Juli) auf der St2108 bei Emmerting. Zwei Autos sind frontal zusammengestoßen.

Update, 11.10 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Samstag (17. Juli) gegen 6.45 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2108 bei Emmerting zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Ein 18-jähriger Auto-Fahrer, welcher in Richtung Burghausen unterwegs war, geriet aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hierbei kollidierte dieser frontal mit einem entgegenkommenden Pkw.

Unfall auf St2108 bei Emmerting

Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß
Unfall auf St2108 bei Emmerting
Unfall auf St2108 bei Emmerting. © fib/Eß

Während sich die zwei Fahrer eigenständig aus ihren Fahrzeugen befreien konnten, musste eine dritte Insassin durch die vor Ort anwesenden Freiwilligen Feuerwehren Altötting, Emmerting und Mehring aus dem Beifahrersitz gerettet werden. Alle drei Unfallbeteiligten wurden verletzt und wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt 50.000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße 2108 war für ca. eineinhalb Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Update, 8.30 Uhr - Neue Details zum Unfall

Die Feuerwehren aus Mehring und Emmerting wurden auf die Staatsstraße 2108 Höhe Emmerting alarmiert. Zwei Audi (mit MÜ- und AÖ-Kennzeichen) krachten dort frontal zusammen.

Aus bisher noch unbekannter Ursache geriet der dunkelgraue Audi auf die Gegenfahrbahn und krachte dort in den silbernen, der in Richtung Altötting unterwegs war. In den Autos saßen insgesamt drei Insassen, die verletzt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht wurden.

Die Feuerwehren banden auslaufende Flüssigkeiten, stellten den Brandschutz sicher und errichteten eine Vollsperrung. Die Polizei nahm den Unfall auf.

Erstmeldung

Am Samstag (17. Juli) gegen 6.45 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2108 bei Emmerting im Landkreis Altötting ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten Mitteilungen an die Polizei sind zwei Pkw frontal zusammengestoßen, mehrere Personen verletzt und eingeklemmt.

Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei sind an der Unfallstelle im Einsatz.

Näheres ist derzeit nicht bekannt. Weitere Informationen und Bilder folgen.

mh/Polizeieinsatzzentral Rosenheim

Kommentare