Jubeltag für frischgebackene Rettungsassistenten

+
Schulleiter Thomas Maier (1.v. links) und BRK-Direktor Josef Jung (3.v. rechts) mit Burghausens jüngsten Rettungsassistenten.

Burghausen - Zeugnisvergabe - ein freudiger Tag für 23 Frauen und Männer, die ihre Ausbildung an der BRK-Berufsfachschule für Rettungsassistenten erfolgreich abschließen konnten.

Mit der Zeugnisübergabe wurde ihnen bescheinigt, fit für die Praxis im Rettungsdienst zu sein und den Einstieg in einen Beruf geschafft zu haben, der schwer und verantwortungsvoll, aber auch abwechslungsreich und befriedigend wie kaum ein anderer ist.

Schulleiter Thomas Maier und BRK-Direktor Josef Jung gratulierten den Absolventinnen und Absolventen und wünschten ihnen Kraft und Erfolg in ihrer beruflichen Laufbahn. In den Prüfungen erzielte ein Schüler einen Notenschnitt von 1,33, fünf weitere erreichten 1,67. An die staatliche Prüfung schließt sich nun das Anerkennungsjahr an einer Lehrrettungswache an.

Presseinformation des Bayerischen Roten Kreuzes

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser