Weinfest in Burghausens Gassen

+
Romantische Atmosphäre Wein- und Gassenfest in der Burghauser Altstadt und in der Acher Gasse

Burghausen - Die malerische Kulisse der Altstadtgassen lädt am Wochenende zum Weingenuss nach Burghausen und ins benachbarte Österreich ein.

Am 10. August stehen die Burghauser Altstadt und das benachbarte österreichische Ach ganz im Zeichen des Weins, denn das „Wein- und Gassenfest Burghausen-Hochburg-Ach“ wird die Grüben in der Altstadt, den Stadtplatz und die Acher Gasse in Wein-Meilen mit Rebensaft-Spezialitäten aus fünf Ländern, mit „Reblaus“-Musik und allerlei Köstlichkeiten für den Gaumen verwandeln.

„Ausg'steckt is“ im bayerischen Burghausen und im benachbarten oberösterreichischen Ach an der Salzach: Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr werden die Grüben der Burghauser Altstadt, der Stadtplatz und die extra für den Straßenverkehr gesperrte Acher Gasse wieder zu Wein-Meilen. Die Gastronomen und Wein-Fachgeschäfte dies und jenseits der Salzach laden ihre Lieblingswinzer ein oder bieten zumindest deren erlesene Produkte an den vielen Ständen an, allein rund 20 werden es in der Altstadt sein.

Für beste Unterhaltung sorgen die österreichischen und bayerischen Musikgruppen.

Dazu gibt es passende deftige Köstlichkeiten wie zum Beispiel Grammelschmalzbrot zum Weißwein, Speck und Käse zum Rotwein, abgerundet von süßen Leckereien sowie hochwertigen Weinlikören und Spirituosen und viele weitere Gaumenfreuden, die man mit ein oder zwei - oder auch mehr „Achterln“ - aus den eigens angefertigten Weinfestgläsern „Weingenuss Extra Lang“ genießen kann. Über ein Dutzend Altstadt-Gastronomen und diverse Burghauser Fachgeschäfte bieten jedenfalls alles rund um den Weingenuss an diesem Abend an.

Beim gemütlichen Schlendern entlang der Stände stehen in den Grüben die vielfältigen Weinspezialitäten von österreichischen und deutschen Winzern sowie aus den Burghauser Partnerstädten Sulmona (I), Ptuj (SLO), Hohenstein-Ernstthal (Weinregion Sachsen) und Fumel (F) zur Verkostung an. Im benachbarten Ach locken die typischen österreichischen Brückenfest Schmankerln.

Passend für das grenzüberschreitende Fest sorgen österreichische und bayerische Musikgruppen, u.a. das „Reblaus-Trio“, die „g‘mahde Wies’n“ und die „Korkenzieher“ für die stimmungsvolle Untermalung eines unvergesslichen Wein-Abends am Fuße der romantisch beleuchteten weltlängsten Burg. Los geht´s am Samstag, 10. August, ab 17 Uhr, zu beiden Seiten der Salzach, der Eintritt ist frei.

Pressemeldung Burghauser Touristik GmbH

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser