Alkoholisierter Raser (23) im Kreisverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kurz vor dem McDonalds-Restaurant kam der Mitsubishi in Burghausen zum Stehen. Ein Fahrer wurde eingeklemmt.

Burghausen - In der Sonntagnacht kam es in einem Kreisverkehr zu einem schweren Unfall. Ein Mitsubishi knallte gegen eine Werbesäule - eine Person wurde eingeklemmt.

Gegen 0:30 kam es im Kreisverkehr am Gewerbegebiet Lindach  zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Mitsubishi aus dem Landkreis Altötting, mit drei Insassen, raste zuerst über den Kreisverkehr und prallte dann gegen einen LichtpfeilerDer Beifahrer wurde hierbei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Unfallhergang:

Der alkoholisierte Fahrer kam vom Kreisverkehr ab und überfuhr die Aufschüttung und die Bepflanzung. Das Auto des Burghausers steuerte unkontrolliert in Richtung des McDonalds-Restaurants. Auf diesem Weg touchierte er eine Straßenlaterne und stieß schließlich mit der Beifahrerseite gegen eine massive Werbesäule. Dort wickelte sich der Wagen förmlich um die Säule und kam zum Stehen.

Fotos vom Unfallort:

Unfall: Mitsubishi knallt gegen Werbesäule

Die Feuerwehr Burghausen kam mit starken Kräften zum Einsatzort, befreite den Beifahrer mit technischem Gerät, leitete den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn von Fahrzeugteilen. Die beiden Insassen wurden mit dem Rettungsdienst zunächst in die Krankenhäuser Burghausen und Altötting gebracht, konnten aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Der Führerschein ist weg

Die Polizei stellte beim Fahrer Alkoholgeruch fest, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 mg/l. Der Fahrer musste im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Dem Unfallfahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und wegen fahrlässiger Körperverletzung mit längerem Führerscheinentzug und einer empfindlichen Geldstrafe. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro

Erst vor wenigen Wochen raste ein Autofahrer über diesen Kreisverkehr und riss dabei die aufgestellte Statue um.

Quellen: TimeBreak21/Polizeiinspektion Burghausen

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser