Deutsche Sportjugend tagt in Burghausen

Burghausen - Die dsj - Vollversammlung tagt in Burghausen. Infos und die Programmübersicht lesen sie hier ...

Die Wahl des dsj-Vorstands steht im Mittelpunkt der Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj), zu der 250 Delegierte am 27. und 28. Oktober (Samstag und Sonntag) in Burghausen erwartet werden.

Die Vollversammlung findet statt im Festsaal des Belegschaftshauses der Wacker-Chemie Johannes-Hess-Str. 24 84489 Burghausen. Im Rahmen der Vollversammlung ist im Anschluss an die Wahl des Vorstandes ein Pressegespräch mit dem dsj-Vorsitzenden geplant.

So sieht das Programm aus:

Samstag, 27. Oktober 2012

9.30 bis 16.30 Uhr Vollversammlung im Belegschaftshaus „Festsaal“ der Wacker-Chemie

9.30 Uhr Festakt

11.45 Uhr Parlamentarischer Teil mit der Wahl des Vorstands für die Wahlperiode 2012 bis 2014. Im Anschluss steht Ihnen der dsj-Vorsitzende für ein Pressegespräch zur Verfügung. Treffpunkt ist vor dem Festsaal.

14.30 bis 16.30 Uhr Foren In vier Foren diskutieren die Delegierten aus 80 Mitgliedsorganisationen aktuelle Themen der Kinder- und Jugendarbeit im Sport:

Forum I Bildungsnetzwerke: Dem organisierten Kinder- und Jugendsport kommt es darauf an, systematisch den Anschluss an die Entwicklung von Bildungsnetzwerken sicherzustellen. Dabei stellt er sich den aktuellen Herausforderungen, jungen Menschen ein gerechtes Aufwachsen unter Bedingungen der Mitbestimmung zu ermöglichen. Partizipation und Teilhabe können so zu Prinzipien einer umfassenden und bewegungsorientierten Bildung von Kindern und Jugendlichen werden.

Forum II Prävention sexualisierter Gewalt in der internationalen Jugendarbeit: Die dsj und ihre Mitgliedsorganisationen treten aktiv gegen jegliche Gewalt an Kindern und Jugendlichen ein. Ziel der Aktivitäten im Themenfeld der „Prävention von und Intervention bei sexualisierter Gewalt“ ist es, eine Kultur der Aufmerksamkeit und des Handelns Verantwortlicher zu schaffen, um Kinder und Jugendliche – mit und ohne Behinderung – im Sport vor sexualisierter Gewalt zu schützen.

Forum III Bildung für nachhaltige Entwicklung: Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) hat zum Ziel, die Menschen zur aktiven Gestaltung einer ökologisch verträglichen sowie sozial und wirtschaftlich gerechten Umwelt unter Einbeziehung globaler Verantwortlichkeit zu befähigen. Das Konzept ist eine Antwort auf die herausfordernde Frage, wie Menschen heute so leben können, dass sie künftigen Generationen ihre eigene Entfaltung ermöglichen.

Fo rum IV Engagementförderung unter dem Aspekt der sozialen Integration: Die Folgen des demografischen Wandels führen zu gravierenden Änderungen in der Bevölkerungsstruktur. Dies zeigt sich in einer „schrumpfenden“ Gesellschaft, die schnell altert und zudem immer vielfältiger wird. Innerhalb dieser Tendenzen steigt der Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Darüber hinaus finden sich tiefgreifende Veränderungen in der Schullandschaft. Diese gesellschaftspolitischen Entwicklungslinien wirken sich auf das Engagement und Ehrenamt im Sport aus.

18.30 Uhr Abendempfang im Stadtsaal (1. Etage), Stadtplatz 112/114, 84489 Burghausen

Sonntag, 28.10.2012

9.00 bis 12.45 Uhr Vollversammlung im Belegschaftshaus (Festsaal) der Wacker Chemie, Johannes-Hess-Str. 24, 84489 Burghausen

Vortrag von Dr. Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D., Was ist ein gutes Leben? Ist der Schnäppchenjäger glücklich?

Pressemitteilung der dsj-Sportjugend

Rubriklistenbild: © dsj

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser