Marketing: Burghausen ist bekannter denn je

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf der Burghauser Burg.

Burghausen - Die Stadt Burghausen kann sich über eine immer größer werdene Bekanntheit freuen. Die Landesausstellung hatte daran einen großen Anteil. Darauf will die Salzachstadt aufbauen.

Getragen vom großen Erfolg der Landesausstellung und der zahlreichen Kommunikationsmaßnahmen der Burghauser Touristik GmbH (BTG) hat die Salzachstadt 2012 einen massiven Bekanntheitsschub in weiten Teilen Deutschlands und Österreichs erhalten. „Das wollen wir auch 2013 weiter auf allen Kanälen ausbauen, um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen“, so BTG-Geschäftsführerin Sigrid Resch.

Hundertausende Gäste besuchten die Landesausstellung, zehntausende die vielen Burghausen-Events wie Burg- und Weinfest, Klostermarkt oder zuletzt auch den Grüben-Advent. Gästeführungen und Plättenfahrten verbuchten Rekordzuwächse, Hotels und Gastronomie einen Zustrom wie zuletzt bei der Landesgartenschau 2004. Für Besucher aus Nah und Fern wurde 2012 mit vielfältigen Marketingmaßnahmen auf die Salzachstadt aufmerksam gemacht.

„Die vorliegenden Zahlen zeigen uns: Die Marketing-Kampagnen für die Stadt Burghausen haben voll eingeschlagen“, freut sich Sigrid Resch. Nach dem siebenmonatigen „Dauerbrenner“ Landesausstellung Bayern-Österreich und einem damit einhergehenden Werbefeuerwerk für das Ausflugsziel Burghausen werde die Burghauser Touristik GmbH auch 2013 voll durchstarten: „Die erfolgreichen Medienkooperationen mit öffentlich-rechtlichen und privaten TV- und Radiosendern sowie zahlreichen überregionalen Printmedien in Deutschland und Österreich werden weiter genützt, um nachhaltig den Bekanntheitsgrad Burghausens zu verstärken!“ BTG-Geschäftsführerin Sigrid Resch setzt zudem mit ihrem Touristik-Team auf eine weitere neue Werbeschiene, so genannte Reise- „Packages“, mit denen Individual- und Gruppenreisenden ein mehrtägiger Aufenthalt in Burghausen schmackhaft gemacht wird. „Sechs Packages mit verschiedenen Burghausen-Highlights haben wir gebündelt – wir bewerben sie bereits äußerst erfolgreich. Die Resonanz für das Jazzwochen-Package ist zum Beispiel durch die Berichterstattung im Spiegel-Magazin im November hervorragend!“

Zwölf Broschüren in zwölf Monaten

Vorangegangen ist für die BTG eine zwölfmonatige Basisarbeit, die neben den zahlreichen laufenden PR- und Marketingmaßnahmen eine völlige Neuaufstellung der gesamten gedruckten Informationsmaterialien über Burghausen beinhaltete. Den Auftakt bildete im Januar 2012 die große Imagebroschüre „Burghausen extra lang“ mit ihrem neuen Wording – Stichwort „Extra lang“ – und dem Design, das anfangs wegen des neuen Burghausen-Logos für lebhafte Diskussionen in der Stadt sorgte. „Mittlerweile haben wir mit zwölf Broschüren und Flyern im aktuellen Burghausen-Design die Neu- und Umarbeitung des gedruckten Informationsmaterials der Burghauser Touristik vorerst abgeschlossen“, erklärt Sigrid Resch. Zwei aktuelle Broschüren sind zuletzt erschienen: „Spazierwege extra lang“ ist der Titel des 26seitigen Informationsflyers, der mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren die vielseitigen Spazier- und Wandermöglichkeiten in der Stadt darstellt. „Ausflugsziel Burghausen“, ein Flyer in einer Auflage von 20.000 Stück, ist für die Zielgruppe Messe-Besucher konzipiert und bietet einen komprimierten Überblick auf das Reise- und Ausflugserlebnis Burghausen.

„Infostände waren wie leergefegt“

Die hohe Akzeptanz des neuen Informationsmaterials drückte sich im geradezu reißenden Absatz aus: Die Broschüre „Gästeführungen und Plättenfahrten“, im Februar in einer Auflage von 10.000 Exemplaren herausgegeben, musste bereits im Juli wieder mit 10.000 Stück nachgedruckt werden. Das im Februar gedruckte Unterkunftsverzeichnis „Übernachten extra lang“ war ebenfalls im Juli vergriffen und wurde nachgedruckt, „obwohl die Suche nach Unterkünften verstärkt über das Internet bzw. über unsere Website erfolgt“, sagt Sigrid Resch. Der Flyer „Historisches Burghausen extra lang“ wurde im Mai in einer Auflage von 15.000 Exemplaren gedruckt, Anfang August war alles weg und musste nachgedruckt werden. Nach jedem Wochenende seien die Info-Ständer der BTG auf der Burg und am Stadtplatz „wie leer gefegt“ gewesen.

Neues Design setzt sich durch

„Die Burghauser Touristik-Broschüren werden sehr gut angenommen und wir bekommen ein überaus positives Feedback über die professionelle Darstellung der Stadt in punkto Design, Inhalte und Fotos – die Info-Materialien sind zu tollen Visitenkarten für ganz Burghausen geworden“, bilanziert die Touristik- Geschäftsführerin. Und auch weitere Themengebiete Burghausens werden immer sichtbarer im neuen „Corporate Design“ der Stadt, z. B. in Kultur- und Veranstaltungsflyern, diversen Broschüren der Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, in den Jazz-Programmen und im Wackerstadion. Der Werbering habe sich bei der Bewerbung des „Einkaufsherbstes“ auf das eigens für diesen Bereich kreierte Burghausen-Logo mit dem Zusatz „Handel, Qualität, Vielfalt“ gestützt und sich für eine stimmige neue Werbelinie entschieden.

Ausflugsziel und Einkaufsstadt weiter bewerben

2013 wird seitens der BTG für Burghausen weiter kräftig die Werbetrommel gerührt: Wir werden das Einzugsgebiet für Burghausen kontinuierlich erweitern. Auch die Zusammenarbeit mit weiteren Tourismus-Verbänden, z. B. mit dem neu gegründeten Zweckverband „Erholungsregion Inn-Salzach“, soll intensiviert werden, ebenso wie mit anderen touristischen Marketing-Plattformen und Dachorganisationen. „Und für das Stadtmarketing haben wir uns einiges für 2013 einfallen lassen“, sagt Sigrid Resch. Zusammen mit dem Werbering werde es beispielsweise drei große gemeinsame Projekte geben: Ein großes Kinderfest in der Altstadt, eine Oster-Aktion und eine neu konzipierte Shopping-Nacht.

„Überregional werden wir mit gezielten Aktionen auf Marketing- und PR-Ebene die Aufmerksamkeit auf Burghausen als lohnenswertes Reiseziel lenken, regional auf die Ausflugs- und Erlebnisstadt!“ Ein wichtiges Instrument für diese beiden Ziele werde dabei die neue Website der Stadt werden, die im Sommer 2013 im neuen Burghausen-Design und mit vielen neuen Informationen online gehen werde. Die Internetseite www.burghausen.de wird zurzeit komplett überarbeitet und nach den modernsten Gesichtspunkten für alle Zielgruppen umgestaltet.

Pressemitteilung Burghauser Touristik GmbH

Zurück zur Übersicht: Region Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser