Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sie verschwand am 5. Februar in Freilassing

Nach zwei Monaten: Vermisste (48) tot in Salzach gefunden

+
Die Vermisste wurde zwei Monate gesucht.

Freilassing/Burghausen - Claudia M. (48) galt zwei Monate als vermisst - nun fand ein Spaziergänger ihre Leiche in der Salzach:

Knapp zwei Monate lang galt eine 48-Jährige aus einer psychiatrischen Fachklinik als vermisst. Nun wurde ihr Leichnam bei Burghausen am Ufer der Salzach aufgefunden. Die Ermittler gehen nicht von Fremdverschulden aus.

Die 48-jährige Frau war Patientin einer psychiatrischen Fachklinik in Freilassing und von einem Spaziergang am 5. Februar nicht zurückgekehrt. Trotz groß angelegter Suche, unter Leitung der Polizeiinspektion Freilassing und Einbindung der Öffentlichkeit, hatten sich keine Hinweise über den Aufenthaltsort der Frau ergeben.

Am 1. April entdeckte ein Spaziergänger eine Leiche in der Salzach, Höhe Burghausen. Wie die Ermittlungen der Kripo Mühldorf mittlerweile ergeben haben, handelt es sich dabei um die 48-jährige Vermisste. 

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare