Am Mittwochabend im Stadtgebiet Burghausen

Beziehungsstreit endet in Unfall: Mann (21) kracht in Auto seiner Ex-Freundin

Burghausen - Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend im Stadtgebiet in einem Auffahrunfall. Ein Mann fuhr seiner Ex-Freundin auf, nun ermittelt die Polizei wegen diverser Delikte.

Am Mittwochabend, den 4. November, war eine 21-Jährige mit ihrem Auto im Stadtgebiet Burghausen unterwegs, als ihr gegen 21.15 Uhr ihr ehemaliger Lebensgefährte mit seinem Auto entgegenkam. Der ebenfalls 21-Jährige lenkte im Begegnungsverkehr kurzzeitig auf die Fahrspur seiner Ex-Freundin, weshalb sie bereits bremsen musste.


Im Anschluss wendete der Mann und fuhr der 21-Jährigen hinterher. Dabei drängelte er und betätigte mehrmals die Lichthupe. Als die Frau schließlich an einer roten Ampel stehen blieb, fuhr ihr Ex-Freund einfach auf das Auto der jungen Frau auf und ergriff danach die Flucht.

Die sofort hinzugerufene Polizei konnte den Übeltäter im Rahmen der Fahndung nicht mehr antreffen, berichtet die Polizeiinspektion Burghausen. Gegen ihn wird wegen Gefährung des Straßenverkehrs, Nötigung sowie Unfallflucht ermittelt.

aic/Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare