Ein wunderbares Event steht in Burghausen an

Musikpicknick im Stadtpark: Umsonst und hoffentlich wieder draußen

+
  • schließen

Burghausen – Rund 150 Musikschüler mit Klassik, Rock, Pop und Jazz im Repertoire + gefühlt eine ganze Stadt, die Picknick macht = ein wunderbares Event an einem hoffentlich lauen Sommerabend. Am 16. Juni ist es soweit.

Das Musikpicknick der städtischen Musikschule im Stadtpark hat mittlerweile Kultstatus“, heißt es in der entsprechenden Pressemeldung der Stadt Burghausen. „Auf vier Bühnen erklingt am Samstag, 16. Juni 2018 ab 16.30 Uhr bis ca. 20 Uhr im Stadtpark Musik für jeden Geschmack.“ Dass das Musikpicknick einmal so groß werden würde, war bis vor wenigen Jahren noch nicht klar.

„Dieser Ort könnte nicht besser sein“

2015 hatte sich die städtische Musikschule mit ihrer traditionellen Sommerveranstaltung zum ersten Mal in die Neustadt getraut. „Dieser Ort könnte besser nicht sein“, sagte Musikschulleiter Helmut Lorenz damals über das Gelände rund um das Burghauser Bürgerhaus. Die bisherigen Veranstaltungen seinen aufgrund der Lage der Musikschule in den Grüben nur etwas für Insider gewesen. „Das muss man wissen, dass da etwas stattfindet“. In der Neustadt dagegen, erfahre die Musikschule mit ihrer Veranstaltung viel mehr Aufmerksamkeit.

Musikpicknick im Stadtpark: Umsonst und hoffentlich wieder draußen

„Wir sind begeistert“

In der Neustadt gebe es auch viel mehr Laufpublikum so Helmut Lorenz bereits 2015 bei der Premiere im Stadtpark. Soll heißen: Burghauserinnen und Burghauser, Besucherinnen und Besucher der Salzachstadt, welche dieses Kultevent noch nicht kennen und da vorbei kommen, bleiben stehen und genießen. "Wir sind begeistert."

Ob „Kleine Nachtmusik“ oder „Pink Panther“, „Star Wars“ oder “Harry Potter“: die Vielfalt der Titel auf dem Musikpicknick im Stadtpark verspricht Abwechslung, Wer schon mal dabei war weiß: Das Musikpicknick wirkt sehr spontan und aus dem Bauch heraus, folgt aber einem genauen Zeitplan. Schließlich soll keiner ein Highlight verpassen müssen. 

"Wärmstens empfohlen"

Gut, das mag in einer lauen Sommernacht etwas komisch klingen weil da ist es ja schön warm aber eine Picknickdecke ist dringend angeraten. Sie eignet sich schließlich perfekt für ein Event wie dem Musikpicknick. So kann man entspannt das Programm genießen.

12 halbstündige Programme haben die Schüler der städtischen Musikschule dafür einstudiert. "Diese spielen sie auf vier Bühnen rund um die große Parkwiese über den Abend verteilt. Auf Klavier, Flöte, Klarinette und Saxophon, Trompete, Horn und Posaune, Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass, Gitarre, Marimbaphon, Vibraphon und Schlagzeug, E-Gitarre und E-Bass sowie der menschlichen Stimme wird solistisch, in Ensembles und Bands Musik aus Klassik, Jazz, Rock und Pop gespielt und gesungen", wie es in der Pressemitteilung der Stadt Burghausen dazu weiter heißt.

Sollte das Wetter wider Erwarten nicht so wollen, wie es die Schüler der Musikschule wollen, keine Bange: Dann gibts eben Musikpicknick im Bürgerhaus.

rw/köx (Stadt Burghausen)

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser