Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Suche nach zwei Vermissten Burghausern geht weiter

Aufwändige Suchaktion bleibt erfolglos

Die Polizei bittet bei der Suche nach der Vermissten um Mithilfe aus der Bevölkerung.
+
Die Polizei bittet bei der Suche nach der Vermissten um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Keine Spur von der vermissten 17-Jährigen und einem 77-Jährigen aus Burghausen. Am Donnerstag (7. Juli) wird die Suche fortgesetzt.

Update 8. Juli – Aufwändige Suchaktion bleibt erfolglos

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Wie in der Presse bereits mehrfach angekündigt, werden in Burghausen noch immer zwei Personen vermisst. Daher wurden am 08.07.2022 erneut Suchmaßnahmen durchgeführt. Spezielle Suchhunde der Polizei waren hierzu am Hechenberg, am Wöhrsee und im Bereich Unghausen unterwegs. Weiterhin wurden die Suchmaßnahmen auch auf die Salzach ausgedehnt - leider ohne Erfolg.

Update 7. Juli – Hundestaffel, Hubschrauber und Boote: Polizei sucht weiter nach Jugendlicher und Senior

Burghausen – Am Donnerstag (7. Juli) wird noch einmal eine aufwändige Suchaktion nach den beiden vermissten Personen aus Burghausen gestartet. Seit über zwei Wochen ist der demenzkranke Erich Bonauer nun schon verschwunden und Hinweise aus der Bevölkerung gibt es leider keine. Mit Hundestaffel, Hubschrauber und Booten wird deswegen heute die Suche ausgeweitet und vor allem die Salzach in den Fokus genommen. Aber auch das Umland soll mit Hilfe des Helikopters abgesucht werden. Sollte die Suchaktion am Donnerstag vergebens bleiben, wird die Mühldorfer Polizei die Suche übernehmen.

Suche nach Angelina läuft bereits seit dem 8. Juni

An der Suche nach der 17-jährigen Angelina arbeitet die Mühldorfer Kriminalpolizei bereits seit 8. Juni: Leider immer noch keine Spur. Ein Hinweis Richtung München soll sich als Finte erwiesen haben. Mitbeteiligt an der Suchaktion ist auch die Burghauser Feuerwehr. Am 21. Juni startete diese mit zwölf Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften zur Suche im gesamten Stadtgebiet Burghausen. Auch Rettungshundestaffeln waren an der Aktion beteiltigt, und suchte unter anderem die Südseite des Hechenbergs ab. Auch der Wöhrsee wurde von der Feuerwehr Burghausen bereits durchkämmt.

Bevölkerung soll Rückzugsorte kontrollieren

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung Gartenhütten, Garagen oder Kellerräume zu kontrollieren. Wegen der schweren Regengüsse in den letzten beiden Wochen könnte sich der Senior in einem Rückzugsort aufhalten. Da der 77-Jährige gut zu Fuß ist, könne es durchaus sein, dass er sich in einer der umliegenden Gemeinden aufhält.

Beschreibung Angelina:

  • - 1,54 m groß
    - schlank
    - dunkelrote/schwarze Haare
    - hellgraue Leggins, rosa-lila Turnschuhe, schwarzes Sweatshirt und schwarze Mütze (zum Zeitpunkt des Verschwindens)

Beschreibung Erich Bonauer:

  • - 1,75 m groß
    - ca 60 Kilogramm
    - wenig graune Haare
    - Jeanshemd, dunkelblaue Jogginghose, Gartenschuhe

Bei Hinweisen bitte die Polizei Burghausen kontaktieren unter: 08677 / 96910

Kommentare