Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Flüchtlinge auf Arbeitssuche in Burghausen

Starke Eigeninitiative: Ukrainer im Landkreis Altötting wollen arbeiten

Personalmangel in der Gastronomie
+
Mitarbeiter werden vor allem auch in der Gastro gesucht.

Gerade vor dem Krieg geflüchtet und in Sicherheit wollen Ukraine-Flüchtlinge auch schon durchstarten. Viele von Ihnen beginnen nun mit Deutschkursen und legen den Grundstein für die Arbeitssuche. Stellenangebote für die Ukrainer gibt es inzwischen viele, denn etliche Arbeitgeber im Landkreis Altötting brauchen dringend Personal. Wie das rechtlich funktioniert, ob Führerscheine gültig bleiben und was in Deutschland anerkannt wird.

Burghausen, Landkreis Altötting – Nicht nur in der Pflege, im Gesundheitsbereich, in Schulen und Kindergärten, sondern auch in der Gastronomie und Industrie wird derzeit händeringend nach Personal gesucht. Vielen Arbeitgeber begrüßen Initiativ-Bewerbungen und hoffen auf Personal durch die Flüchtlingswelle aus der Ukraine. Zwar steht die Sprache bei vielen Flüchtlingen noch im Weg, doch Grundkenntnisse können schnell erworben werden, und vorhandene Englisch-Kenntnisse können für die Verständigung ausreichen. Von den derzeit 760 Ukraine-Flüchtlingen im Landkreis Altötting, haben manche auch Deutschkenntnisse mitgebracht.

Ab nächster Woche kann bezogen werden: Das Containerdorf wird fertig eingerichtet

Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl
Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl
Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl
Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl
Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl
Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl
Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl
Containerdorf für Flüchtlinge in Lindach, Burghausen.
Insgesamt 50 Container wurden beim Waldpark Lindach in Burghausen aufgestellt. © Haindl

Obwohl im ländlichen Bereich die Kriegsflüchtlinge nur langsam ankommen, geht der Bürgermeister von Burghausen, Florian Schneider, von etwa 400 Ukrainern aus, die in Burghausen unterkommen werden. Die 100 bereits registrierten Flüchtlinge in Burghausen sind überwiegend privat untergebracht. In den meisten Fällen handelt es sich um Frauen mit Kindern, weshalb das Thema „Kinderbetreuung“ derzeit groß geschrieben wird. In diesem Bereich suchen sowohl das Schulamt sowie höhere Schulen im Landkreis Personal. Ob Pädagogen, Lehrer, Sprachlehrer oder auch Sozialarbeiter aus der Ukraine: Für die sogenannten „Willkommensgruppen“ und Betreuung wird viel Personal benötigt. Auch deutsche Ehrenamtliche können sich melden. Ukrainische Ärzte und Gesundheitspersonal sollen sich beim Landratsamt Altötting melden, da Einsatzmöglichkeiten bestehen. Auch für Dolmetscher - gerne auch Englisch/Ukrainisch besteht Bedarf.

Welche Papiere brauchen Ukrainer für den Start in den Job?

Mit der Registrierung erhalten die Flüchtlinge eine sogenannte „Fiktionsbescheinigung“, die vorläufige Aufenthaltsgenehmigung. Diese gilt auch als Arbeitserlaubnis. Weil sich Ukrainer auch ohne Visum drei Monate in Deutschland aufhalten dürfen, haben nicht alle Flüchtlinge diese Bescheinigung. Als Arbeitgeber sollte man sich diese vor dem Arbeitsvertrag vorlegen lassen. „Grundsätzlich ist es mit Zugang zum Arbeitsmarkt möglich, in Deutschland in Ihrem erlernten Beruf zu arbeiten. Manche Berufe sind in Deutschland jedoch reglementiert. Das bedeutet, dass Ihre Qualifikation erst offiziell anerkannt werden muss, bevor Sie Ihren Beruf hier ausüben dürfen“, heißt es im Anerkennungsportal der Bundesrepublik. Außerdem hätten alle Menschen mit einem ausländischen Abschluss das Recht auf ein Anerkennungserfahren. „Aufenthaltsstatus noch Staatsbürgerschaft spielen dafür eine Rolle“, informiert das mehrsprachige Internetportal.

Fiktionsbescheinigung-Traegervordruck

Sind ukrainische Führerscheine in Deutschland gültig?

Weil bei Unterbringung im ländlichen Gebiet die Möglichkeiten durch den ÖPNV beschränkt sind, ist auch die Fahrerlaubnis ein wichtiges Thema. „Die Führerscheine von Ukrainern sind mit einem festen Wohnsitz in Deutschland sechs Monate gültig, dann würde im Normalfall eine theoretische und praktische Prüfung anfallen“, so Markus Huber, Pressesprecher des Landratsamtes Altötting. Weil es sich aktuell aber um einen Ausnahmezustand handelt, würde die Vorgehensweise momentan von der Regierung Oberbayern geprüft.

Wo finden Ukrainer im Landkreis Altötting Jobangebote?

Für Jobangebote und Arbeitssuchende hat auch die Agentur für Arbeit bereits eine Seite für Ukrainer eingerichtet. In Burghausen wurde aus einer Eigeninitiative von Ukrainern und Helfern bereits eine Internetseite zur Freiwilligenorganisation und eine Facebook-Seite für Jobs in Burghausen gegründet, auf der bereits um die 50 Angebote zu finden sind, und erste Arbeitsplätze konnten bereits vermittelt werden.

Hier geht es zur Facebook-Gruppe: Jobs für Ukrainer in Burghausen

Kommentare