Nach Verkehrskontrolle von Mama und Papa

Polizei Burghausen eskortiert „Baby-Express“ mit Blaulicht ins Krankenhaus

Die Polizei Burghausen eskortierte eine werdende Mama und den Papa kurzerhand mit Blaulicht ins Krankenhaus. Zuvor wurde die Familie mit ihrem Auto wegen deutlich erhöhter Geschwindigkeit gestoppt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Burghausen - Beamten der Polizei Burghausen fiel in der Burgkirchener Straße ein Fahrzeug auf, welches stadtauswärts mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Kurz nach dem Aufschleifer zur B20 in Fahrtrichtung Altötting bzw. A94, konnte das Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen werden.

Der Fahrzeuglenker erklärte der Streifenbesatzung aufgeregt, dass er mit seiner hochschwangeren Frau auf dem Weg ins Krankenhaus Altötting war. Ein kurzer Blick auf den Beifahrersitz bestätigte die Angaben des werdenden Vaters, sodass sich die Streifenbesatzung kurzerhand entschloss, mit Blaulicht vorauszufahren und die werdende Familie sicher und auf dem schnellsten Weg zum Krankenhaus Altötting zu eskortieren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger / dpa

Kommentare