Landesausstellung: Gruppenführungen buchbar

+

Burghausen - Am 27. April 2012 beginnt Landesausstellung „Verbündet – Verfeindet – Verschwägert. Bayern und Österreich“. Erste Führungen dafür sind ab sofort buchbar.

Lesen Sie auch:

Der Freistaat Bayern und das Land Oberösterreich laden zu einer Reise durch die bewegte Geschichte der beiden Länder und der beiden Herrscherhäuser „Habsburg“ und „Wittelsbach“ sowie ihrer Vorgänger ein. Wertvolle Originalexponate ebenso wie zahlreiche Aktivstationen spiegeln kulturelle Höhenflüge, das Leben des Adels und der einfachen Leute, Zeiten tiefster Frömmigkeit, das opulente Leben im Barock, aber auch Zeiten der Not mit Krieg, Zerstörung und Seuchen.

Die Burg zu Burghausen, das ehemalige Augustinerchorherrenstift Ranshofen und das Schloss Mattighofen bieten die historisch bedeutsame Kulisse der bayerisch-österreichischen Geschichte vom frühen Mittelalter bis ins beginnende 19. Jahrhundert.Bereits ab 18. Januar 2012 besteht die Möglichkeit, Führungen für Gruppen zu buchen. Hierfür steht von Montag bis Samstag von 8 bis 18 Uhr die telefonische Servicehotline unter der Nummer 0800 / 222 111 777 (kostenlos für Anrufe aus dem deutschen Festnetz) zur Verfügung. Anrufe aus Österreich werden zum Ortstarif unter der Telefonnummer 0720 / 300 305 angenommen.

In der Gruppe erhalten die Besucherinnen und Besucher bei einer Gruppengröße ab 12 Personen den ermäßigten Eintrittspreis von € 7,00 (regulär € 9,00). Die Eintrittskarte gilt für den Besuch aller drei Standorte während der gesamten Laufzeit der Ausstellung. Die Kosten für die Führung betragen je Ausstellungsort € 2,50.

Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser