Kommunalwahl Bayern 2020: Bürgermeisterkandidat für Burghausen

18 Fragen an Sybill Constance De Buer (AfD)

Will in Burghausen Bürgermeisterin werden: Sybill Constance De Buer (AfD).
+
Will in Burghausen Bürgermeisterin werden: Sybill Constance De Buer (AfD).

Burghausen - Am 15. März 2020 finden in Bayern die Kommunalwahlen statt. Auch in Burghausen wird der Bürgermeister gewählt. Wir stellen Ihnen die Kandidaten vor. Dieses Mal: Sybill Constance De Buer (AfD).

Homepage/Social-Media-Kanäle:

-


Die Antworten auf unseren Fragebogen:

1. Name

Sybill Constance De Buer


2. Partei

AfD

3. Alter

58 Jahre

4. Wohnort

Burghausen seit dem 10.12.2019

5. Geburtsort

Winterbach/Saar

6. Familienstand

ledig

7. Kinder

1 Tochter

8.  Wie verlief Ihre bisherige politische Karriere?

  • Sprecherin vom " SchwabenstreichBremen/Oldenburg" gegen Stuttgart21 in Bremen von 2010- 2014
  • Sprecherin von " Bremen gegen Erdgasfracking " Frackfreies Bremen und Umland 
  • Mitglied in der AfD ab Juni 2016 - LV Bremen
  • ab Dezember 2019 - LV Bayern, KV Altötting, OV Burghausen, Schatzmeister
  • Vorsitzende "Bella_Konservative_Frauen_Deutschland", "Bella_Konservative_Frauen_Bayern", 14.12.2019

9. Wer sind Ihre politischen Vorbilder?

  • Dr. Alice Weidel, AfD 
  • Helmut Schmidt, SPD 
  • Konrad Adenauer, CDU 
  • Franz Josef Strauß, CSU

10. Was verbindet Sie mit Ihrer Kommune? 

Ich hatte familiäre Bindungen ab 1970 nach Burghausen

11. Was ist das Besondere Ihrer Kommune? Warum sind Sie genau die Richtige?

Die Altstadt ist aufwendig in ihrem Gesicht erhalten worden. Es ist eine ruhige und beschauliche Stadt, wo die politische Richtung nicht mit Gewalt bekämpft wird.

Ich habe den Vorteil, dass ich neu in Burghausen bin und alles von oben vom Tellerrand mit Abstand betrachten kann.

12. Was wurde in der vergangenen Amtszeit verpasst? Was wollen Sie besser machen?

-

13. Was ist für Sie die größte Herausforderung Ihrer Kommune? Wie stehen Sie dazu und was gedenken Sie zu tun?

Als größte Herausforderung ist der Erhalt der Arbeitsplätze bei Wacker. Dazu die Schaffung von bezahlbarem Wohnung für sozialschwache Bürger und Studenten. 

14. Was sind – neben den größten Herausforderungen – Ihre drei wichtigsten Ziele in den kommenden sechs Jahre? Was wollen Sie für die Menschen in ihrer Kommune erreichen?

Den Erhalt des Krankenhauses und der dazu gehörigen Infrastruktur. Das Krankenhaus soll zum keimfreien Krankenhaus, nach niederländischem Vorbild, ausgebaut werden. 

Die kostenfreien Kita-und Kindergartenplätze sollen weiterhin zur Verfügung stehen, wie das kostenloses Parken. 

Eine kostenlose Benutzung des City-Busses führt zu einer höherer Bezuschussung durch die Stadt und daraus folgend eine höhere Belastung der Stadt Burghausen

15. Bezahlbarer Wohnraum ist bei uns Mangelware. Wie sehen Sie die aktuelle Situation in Ihrer Kommune und was gedenken Sie hier zu tun?

Förderung von bezahlbaren Wohnungen für sozialschwache Bürger und Studenten.

16. Der Klimaschutz ist im Moment in aller Munde. Wie wichtig ist Ihnen dieses Thema und was gedenken Sie hier zu tun?

Ich halte Fridays für Future als ein Relikt der verführten Jugend. Ihnen werden Sachen suggeriert, welche nicht der Wahrheit entsprechen. Wie kann es sein, dass der UN-Generalsekretär vor einem 16-jährigen Mädchen auf die Knie fällt und sagt, „ja wir haben Fehler gemacht“. 1992 hatte bereits Severn Cullis Suzuki vor der UN mit ihrer Rede die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der ganze Klimahype hat wohl das Ziel, dass durch die Einführung einer CO2-Steuer große Geldmengen von der Nordhalbkugel in die Dritte Weltstaaten transferiert werden.

17. Volksbegehren „Rettet die Bienen“ und neue Düngeverordnung: Wie stehen Sie zu den Protesten der heimischen Landwirte und gedenken Sie in diesem Punkt zu handeln? Falls ja, wie?

Mit der Anpflanzung von Streuobstwiesen und der Aussaat von Blumenwiesen auf dem Berger Gut soll ein geschützter Lebensraum für die Bienen geschaffen werden.

18. Gibt es noch ein wichtiges Anliegen, das Sie Ihren Wählern gerne mit auf den Weg geben würden? Falls ja, welches?

-

Anmerkung der Redaktion: Die Antworten der Kandidatin/des Kandidaten wurden 1:1 von der Redaktion übernommen, inhaltlich nicht überarbeitet und müssen deswegen nicht die Meinung der Redaktion widerspiegeln.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare