"Goldene Hochzeit" in Burghausen

50 Jahre: Das war der Auftakt zur Jubiläumswiesn

+
  • schließen

Burghausen - 50 Jahre Maiwiesn Burghausen: Eine Stadt und Ihr Volksfest feiern Goldene Hochzeit. Dabei war lange nicht klar, wie das Wetter wird.

50 Jahre Maiwiesn Burghausen: Eine Stadt und ihr Volksfest feiern Goldene Hochzeit. Lange hatte es am Freitag nicht danach ausgehen aber zum Auftakt hat sich dann auch die Sonne blicken lassen. Die zehn tollen Tage auf der Jubiläumswiesn konnten beginnen.

War der festliche Auszug letztes Jahr „nass geworden“ und deswegen etwas kurz ausgefallen, hat er am Freitag seinen Weg vom Lindacher Platz durch die Robert-Koch- und Marktler Straße nehmen können. Von den Mitgliedern des Vereins Herzogstadt Burghausen und vier Kapellen über den prächtigen Festwagen der Brauerei bis hin zur Ehrenkutsche: Auf der Maiwiese angekommen ging es in die Festhalle und für die Verantwortlichen und Ehrengäste auf die Bühne zum Anzapfen.

„Die Ehre gebührt ihm und nicht dem Schirmherrn“

Als die Gründerväter das eingeführt haben, haben sie nie geglaubt, dass die Zahl 30, 40 oder 50 erreicht wird“, erklärt der Erste Bürgermeister Hans Steindl auf der Bühne und begrüßt Gustl Geith und Thorsten Schmidt-Thrö. Weitere Ehrengäste auf der Bühne sind: MdL Ingrid Heckner (CSU), MdL Günther Knoblauch (SPD) und MdL Dr. Martin Huber (CSU), Altlandrat Seban Dönhuber (SPD), Stefan Jetz (CSU) in Vertretung für Landrat Erwin Schneider, der Festwirt, Vertreter der Brauerei Wieninger und des Werberings Burghausen sowie die Kapelle Otto Schwarzfischer. Schon seit mehr als 40 Jahren gehört sie zur Burgauser Maiwiesn.

"Das kann man nicht oft genug sagen"

Es ist die 50. Burghauser Maiwiesn“ sagt Steindl in seinen Grußworten mehrfach. „Das kann man gar nicht oft genug sagen.“ Deswegen sei es an Gustl Geith, das erste Fass anzuzapfen. „Die Ehre gebührt ihm und nicht dem Schirmherrn.“ 

Gustl Geith zapft mit drei Schlägen an. Damit war die 50. Maiwiesn in Burghausen eröffnet.

Drei Schläge später ist die Jubiläumswiesn offiziell eröffnet.

Hier sind erste Impressionen von der 50. Burghauser Maiwiesn:

O´zapft is: Traumstart für die 50. Maiwiesn

Zum Vergleich: So sah das beim Maiwiesn-Auftakt 2017 aus:

Maiwiesn-Auftakt: "Herzog Wilhelm IV." brauchte vier Schläge

Das erwartet die Besucher am Samstag:

Festhalle:

  • 11 Uhr: täglicher Mittagstisch 
  • 14 Uhr: Jubiläums-Familientag mit Vergünstigungen und Attraktionen, Familien-Mitmach-Konzert-Show mit "Donikkel Live" im Festzelt - bei freiem Eintritt 
  • 19 Uhr: "The Mercuries" - Stimmung pur - heaven of music

Wiesn-Stadl 

  • 15 Uhr: Stadlterasse und Biergarten sind bei schönem Wetter geöffnet 
  • 18 Uhr: Partyhits mit DJ Rick

rw

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser