Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen

Hochwasserschutz-Übung im Bereich der Altstadt in Burghausen

+

Hochwasserschutz - Am Samstag, den 26. Oktober, führt die Stadt Burghausen eine groß angelegte Hochwasserschutz-Übung im Bereich der Altstadt durch. Verkehrsteilnehmer müssen sich daher auf Änderungen einstellen.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 26. Oktober, findet eine Hochwasserschutz-Übung im Bereich der Altstadt Burghausen statt. Hierbei wird die mobile Schutzwand im Bereich der Salzlände durch den Bauhof und die Feuerwehren der Stadt Burghausen aufgebaut. Da es sich um eine sehr umfangreiche Übung handelt, sind hierfür einige Maßnahmen notwendig: 

• Die Durchfahrt über die Salzlände ist am 26. Oktober in der Zeit von 6 Uhr morgens bis circa 15 Uhr nachmittags in beiden Richtungen nicht möglich. 

• Im Bereich der Salzlände zwischen Kapuzinergasse und Platzl werden Halteverbote gültig am 26. Oktober ab 6 Uhr morgens eingerichtet. 

Soweit Anwohner des Bereiches zwischen Kapuzinergasse, Mautnerstraße und Barbarino-Bergl am Samstag während der Übung ihr Fahrzeug benötigen, stellen sie dies sicherheitshalber am Parkplatz des Finanzamtes Burghausen ab. Dieser ist jederzeit anfahrbar. Ansonsten kann es im Bereich zwischen Barbarino-Bergl und Ford Ertl zu Verkehrsbehinderungen und Ausfahrtsverzögerungen kommen. 

Daher bieten wir den Anwohnern während der Übung zwischen 7 Uhr morgens und 15 Uhr nachmittags am 26. Oktober auch den Stadtsaal-Vorplatz zum Parken an. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und entschuldigen uns für mögliche Störungen während der Übung.

Pressemitteilung Stadt Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT