Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Cross Country Rennen an der Grenze zu Burghausen

KeltenKing MTB XC-Rennen in Hochburg-Ach

KeltenKing MTB XC-Rennen in Hochburg-Ach.
+
KeltenKing MTB XC-Rennen in Hochburg-Ach.

Nach 2 Jahren Pause wird am Sonntag den 24.04. das MTB XC-Rennen KeltenKing wieder in Duttendorf veranstaltet. Das Cross Country Rennen wird von den Naturfreunden Hochburg-Ach organisiert und beginnt mit den Kinderrennen um 10 Uhr, das Hauptrennen der Erwachsenen startet um 14 Uhr.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Hochburg-Ach/Oberösterreich - Der Keltenking entwickelt sich Jahr für Jahr immer weiter und bekommt auch immer mehr Zuspruch. Mit der diesjährigen Veranstaltung gibt es wieder 2 Neuerungen. Zum einem wird erstmals eine elektronische Transponderzeitmessung eingesetzt, die eine sichere detaillierte Auswertung der Ergebnisse zulässt und zum anderen ist der Keltenking Teil des Pölzcup. Dieser Cup ist eine Serie für Nachwuchsfahrer die aus 10 Rennen besteht. Daher wird diesmal ein großer Ansturm auf die Kinderrennen erwartet. Es wird mit 100 bis 150 Kinder und Jugendliche neben dem Hauptrennen gerechnet.

Der Großteil der Renntrecke verläuft auf dem permanent befahrbaren Naturfreunde-Trail in Duttendorf. Die bewährte Rennrunde der Erwachsenen von den vergangenen Jahren mit rund 3,3km Länge und knapp 100hm bleibt die Gleiche. Beim Hauptrennen sind hier 7 Runden mit einer geschätzten Fahrzeit von rund 75 Minuten zu bewältigen. Genaue Streckendaten samt Video und Anmeldung befinden sich auf der Homepage www.keltenking.com. Die abwechslungsreiche Strecke verläuft überwiegend auf Singletrails und wartet mit einigen technischen Passagen auf. Auf der Strecke wird ein Zuschauer Hotspot/Pilsbar eingerichtet, wo man hautnah am Geschehen ist.

Die Kinderrennen verlaufen hingegen auf neuen Strecken. Je nach Jahrgangsklasse müssen die Nachwuchsfahrer dem Alter angepasste Strecken bezwingen. Angefangen von der U7 geht es hinauf bis zur U19 wo es dann schon ordentlich zur Sache geht. Die Fahrzeiten sind in den Nachwuchsklassen relativ kurz mit 5 bis 20 Minuten gehalten. Weitere Infos und Anmeldung unter www.keltenking.com.

Pressemitteilung Helmut Ortner

Kommentare