Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Historisches Burgfest in Burghausen

Der Samstag auf dem Burgfest: Trommeln und Kämpfe bis die Fetzen fliegen

Fetzig und mitreissend: Im Hauptburg-Innenhof ging es richtig zur Sache.
+
Eine Wahnsinns-Show lieferten die Graf Helfenstein Trommler.

Nach dem Historienspiel am Stadtplatz um 14 Uhr startete der grandiose historische Umzug auf die Burg mit über 1500 Mitwirkenden, 40 Pferden und Fuhrwerken. Innsalzach24 war live auf Facebook dabei.

Burghausen – Mit bis 20.000 bis 25.000 Besuchern rechnet Burgverwalter Heinz Donner dieses Jahr. Zuletzt seien diese Zahlen 2018 erreicht worden. Nach dem unglaublich gut besuchten Samstag, kann er dieses Jahr wohl mit einem Rekord rechnen. Allerdings war das Burgfest schon immer ein Publikumsmagnet, und was bei den Veranstaltern vieler anderer Mittelalterfeste kommerziell zelebriert wird, ist hier Vereinssache. Mehr als 1500 Mitwirkende von Herzogstadt Burghausen e.V. werfen sich seit Freitag kräftig ins Zeug um das Mittelalter aufleben zu lassen.

Eindrücke vom Burgfest-Samstag:

So schön war der Samstag auf dem Burgfest

Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl
Trommeln, Fanfaren, Schaukämpfe und Fahnenschwinger: Es gab jede Menge zu sehen auf der Burg zu Burghausen.
Der Samstag auf dem Burghauser Burgfest. © Haindl

Der Historische Festzug zum Burgfest

Eindrücke vom Freitag beim Burgfest

Erster Burgfesttag seit zwei Jahren ein voller Erfolg

Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl
Am ersten Burgfesttag nach der Covid-Pause herrschte wunderschöne Stimmung und Sonnenschein.
Impressionen vom ersten Burgfesttag nach zwei Jahren Pause © Haindl

Wichtig auch für die Sonntags-Besucher: Parkplätze

Parkplätze sind zur Zeit rar in Burghausen, deswegen wird allen Gästen dringend geraten, sich nicht in unmittelbarer Nähe der Burg einen Parkplatz zu suchen. Der Messeplatz ist ausschließlich als Veranstalterparkplatz mit Berechtigungsschein ausgewiesen. Wenn irgend möglich, sollten die öffentlichen Verkehrsmittel, das Fahrrad oder die eigenen Füße genutzt werden. Die Stadt Burghausen bietet einen kostenlosen Shuttlebus an. Der Fahrplan kann unter diesem Link aufgerufen werden. Mehr zu Parkplätzen und der Verkehrsregel im folgenden Artikel:

Das Programm

Das komplette Programm kann unter diesem Link downgeloadet werden.

Highlights am Sonntag:

Hauptbühne am Waffenplatz:
11.00 Uhr Fanfarenzug Ottheinrich, Musik
11.30 / 13.00 Uhr Pampatut, Musik
12.00 / 16.00 Uhr Feuervögel, Musik
12.30 / 17.00 Uhr Joculatores, Musik
13.30 Uhr Weibsvolk, Musik
14.00 Uhr Trollferd, Musik
15.00 Uhr Totus Gaudeo, Musik
16.30 / 17.30 Uhr Mediva Musik, Tanz

Hauptburg Innenhof:
13.00 Uhr Communitas Gladii, Schaukampf
14.00 Uhr Fanfarenzug Ottheinrich, Musik
15.00 Uhr Graf Helfenstein Trommler, Musik

Vorplatz Hedwigskapelle:
13.00 Uhr Arma Bohemica, Schaukampf
13.30 Uhr Kumpaney, Musik
14.00 / 16.00 Uhr Gauklergruppe Straubing, Akrobatik

Eintrittspreise

Kinder bis 13 Jahre sind an allen Tagen frei

Samstag, 9. Juli:
Erwachsene ab 18 Jahre: 15 Euro
Historisch Gewandete: 10 Euro
Kinder ab 13 Jahre: 5 Euro

Sonntag, 10. Juli:
Erwachsene ab 18 Jahre: 12 Euro
Historisch Gewandete: 5 Euro
Kinder ab 13 Jahre: 5 Euro

Kommentare