Eisunfall auf dem Wöhrsee

Mann will Hund vom Eis holen und bricht selbst ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Am Montagnachmittag kam es zu einem Eisunfall auf dem Wöhrsee. Ein Mann brach beim Versuch, seinen Hund zu retten selbst ein.

Wie heimatzeitung.de berichtet, kam es am Montagnachmittag im Wöhrsee zu einem Eisunfall. Ein Mann hatte versucht, seinen Hund zu retten, der auf das Eis gelaufen war. Dabei brach er selbst ein. Er konnte sich selbst befreien, wurde vom alarmierten Notarzt jedoch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Hund wurde vom Eis gerettet.

Der Wöhrsee ist schon seit Ende Januar bis auf Weiteres für den Eislaufbetrieb gesperrt. Denn auf Grund der aktuellen Witterung taut das Eis.

Rubriklistenbild: © Raphael Weiß

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser