Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einer der Täter noch flüchtig

Doppelte Unfallflucht in Burghausen

Am Dienstag (27. Dezember) kam es in Burghausen zu gleich zwei Unfällen mit Fahrerflucht. Für einen der Täter hatte dies bereits ein böses Nachspiel.

Meldung im Wortlaut:

Burghausen - Gegen 14.50 Uhr, stellte ein 76-jähriger Altöttinger seinen Audi auf dem Parkplatz der BayWa in der Klausenstraße in Burghausen ab.

Als er gegen 15.30 Uhr zurückkehrte, bemerkte er einen Schaden an der rechten Seite seines Autos. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Ort des Geschehens, ohne dass Personalien ausgetauscht werden konnten. Der Sachschaden wird in den mittleren vierstelligen Bereich geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Burghausen unter der Telefonnummer 08677/96910 entgegen.

Nächste Unfallflucht noch am gleichen Tag

Gegen 17.10 Uhr wurde in der Marktler Straße 45, ebenfalls in Burghausen, ein weißer Audi, der auf den Kundenparkplätzen des EDEKA abgestellt war, durch ein zunächst unbekanntes Fahrzeug beschädigt.

Hierbei wurde der linke Kotflügel des Audis zerkratzt, wodurch an diesem ein Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro verursacht wurde.

Der Unfall konnte durch einen Zeugen beobachtet werden, welcher der Polizei sachdienliche Hinweise zu dem Unfallverursacher geben konnten. Im Zuge dessen konnte der Fahrer des Fluchtfahrzeugs ermittelt werden. Diesen erwartet nun eine Anzeige wegen „unerlaubten Entfernens vom Unfallort“.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa

Kommentare