Am Bichl

Burghauser Big Band am 13. Juli auf der Bichlbühne

+

Burghauser - Kraftvoller moderner Big Band Sound am 13. Juli im Rahmen von Jazz am Bichl ab 19 Uhr live.

Die Big Band Burghausen kann mittlerweile auf eine45 jährige Geschichte zurückblicken, in der Jazzmusiker, wie Lee Harper, Peter Tuscher, Jan-Peter Klöpfel und Claus Reichstaller, der Posaunist Herman Breuer, Saxophonisten wie Allan Praskin, Roman Schwaller und Leszek Zadlo die Band begleiteten.

Die Leitung lag abwechselnd in den Händen von renommierten Musikern und Leadern wie Geoff Clarke, Joe Viera, Rudi Fuesers und Al Porcino. Seit 2002 leitet die Big Band Burghausen Wolfgang Pietsch, der die Band unter dem Dach der IG Jazz neu formiert hat. Die Band ist seit dem musikalischer Treffpunkt der besten Jazzmusiker aus der Region um Burghausen. Neben alten Hasen, die das Jazzorchester seit ihren Anfängen tragen, sitzen dabei auch viele junge Musiker, die ihr Können verfeinern und von ihren älteren Kollegen lernen können.

Großes Repertoire

Einzigartig macht das Jazzorchester zum einen das Repertoire. Neben den Klassikern der Big Band Literatur hat sie immer öfter das Vergnügen, Kompositionen uraufführen zu dürfen, die eigens für sie geschrieben wurden oder Entdeckungen weit ab vom Mainstream sind. Die CD-Veröffentlichungen spiegeln das wider. Der zweite Glücksfall sind neben den wunderbaren Instrumentalisten die beiden fantastischen Sängerinnen.

Sie haben beide ihre Solokarrieren eingeschlagen, stoßen aber immer wieder zur Big Band Burghausen. Am 13. Juli in Burghausen mit dabei die frisch gebackene Mami Julia Fehenberger und Saxophonist Wolfgang Hanninger. Quasi eine Art musikalisches Familientreffen der Burghauser Jazzer.

Der Eintritt ist frei!

CDs, Booking und weitere Infos auf www.b-jazz.com.

Pressemitteilung der Stadt Burghausen

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser