Nachwuchs-Rennfahrer aus Burghausen:

Michael Santos gibt Gas in Mexiko

  • schließen

Burghausen/Mexico City - Der Heimat-Rennfahrer Michael Santos konnte im fernen Mexiko mit seiner Leistung überzeugen. Auch, wenn seine Trainingsmöglichkeiten nicht immer optimal sind. 

Der Burghauser Michael Santos ist seit längerem im Formel-Motorsport erfolgreich. So gewann er im vergangenen Jahr die F4 Tropy Wertung. Im Juni 2017 sei der junge Burghausener vom RAM Racing-Team zu dem Saisonabschluss-Rennen nach Mexico-City eingeladen worden, schreibt wochenblatt.de. Trotz eines Unfalls im freien Training, wurde Michael Santos als bester Rookie geehrt.

In der Saison 2017/18 darf er nun für das RAM-Team in der mexikanischen Formel 4 fahren.B isher hat er sich einige Podiumsplätze "erfahren". Allerdings konnte er aufgrund seiner schulischen Verpflichtungen nicht an dem letzten Rennen teilnehmen. „Damit habe ich die Chance verpasst, auf Platz 2 zu fahren." Im letzten Rennen der Saison im Juni wolle er daher noch einmal voller Motivation antreten. Und der junge Mann bleibt zuversichtlich dank des guten Verhältnisses mit den Ingenieuren und Mechanikern rechnet er sich immer noch gute Chancen auf einen der vorderen Plätze aus. 

Unter erschwerten Bedingungen

Allerdings seien die Trainingsmöglichkeiten eingeschränkt, schreibt wochenblatt.de weiter. In Burghausen kann er die Strecken nur am Computersimulator abfahren. Tatsächliche Trainingsrunden kann Santos nur in Mexiko unmittelbar vor den Rennen absolvieren. 

kil

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser