Gästefan zeigte sein "ACAB"-Tattoo

Burghausen/Altötting - Ein Fan von Arminia Bielefeld steht bald vor Gericht, weil er bei einem Spiel in Burghausen die Polizei zu sehr provozierte.

Vor dem Amtsgericht Altötting muss sich am 28. Februar ein Fan von Arminia Bielefeld verantworten. Die Anklage legt ihm zur Last, beim Spiel Wacker Burghausen gegen Bielefeld vom Mai 2013 die Polizei beleidigt zu haben. Radio ISW berichtet, dass er in der Wacker-Arena seinen Oberkörper entblößt und damit seine Tätowierung "ACAB" (All Cops Are Bastards) gezeigt habe. Als ihn Polizeibeamte zur Identifizierung fotografiert haben, soll er ihnen den Mittelfinger gezeigt haben.

rm/redis24

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser