Zwei Verletzte und satter Sachschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Kurz nicht aufgepasst und schon war es passiert: Ein Autofahrer fuhr einem anderen Wagen ins Heck. Die Folgen waren für beide Seiten erheblich:

Am Samstag, dem 28. März, kam es gegen 14.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten auf der Staatsstraße 2107 zwischen Burgkirchen an der Alz und der Einmündung nach Pirach. Eine 25-Jährige musste ihren Fiat verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihr fahrende 26-Jährige übersah dies, woraufhin es zu einem Auffahrunfall kam.

Beide wurden durch den Unfall leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus Altötting verbracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro.

Pressemittteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser