Vier Standorte im Rennen

Hochschule: Steindl hat schon einen Favoriten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Hans Steindl hat schon einen Favoriten. Entschieden ist in der Standortfrage aber noch nichts

Burghausen - Bereits im nächsten Jahr soll das neue Studienangebot in Burghausen starten. Auch eine langfristige Standortlösung ist mittlerweile in Sicht.

Wie bereits berichtet, wird es zum Start des Studiums im kommenden Jahr noch eine Übergangslösung geben. Das bisherige COC-Gebäude in der Marktler Straße ist als möglicher Erststandort im Gespräch. Langfristig soll aber freilich ein Hochschulbau nach modernsten Standards her. Wie der Burghauser Anzeiger nun berichtet, betonte Bürgermeister Hans Steindl im Hauptausschuss der Stadt: "Bis Mitte 2018 muss das Gebäude stehen."

Vier Standorte kommen in Frage, das hat der Stadtrat in einer Klausur festgelegt. Bekannt ist aktuell nur Steindls Favorit: der Standort beim Berufsbildungswerk. Zu den anderen möglichen Standorten machte Steindl noch keine Angaben. Alle vier befänden sich aber in Stadteigentum, seien verfügbar und von der Größe ausreichend, zitiert der Burghauser Anzeiger den Bürgermeister.

bla

Zurück zur Übersicht: Stadt Burghausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser